Winteropening und Bergadvent in der Region Bad Kleinkirchheim

Die einen lieben die besinnliche Seite des Winters, lange Abende bei Kerzenschein, voll Adventzauber und Vorfreude. Die anderen freuen sich auf prickelnde Winterluft, Schneewolken, weiße Pisten und rasante Abfahrten. Wer beides mag, kommt im Dezember nach Bad Kleinkirchheim, um die ersten Schwünge des Winters in den Schnee zu ziehen und an den Wochenenden den besinnlichen Bergadvent zu erleben. ...weiterlesen

Bewegen, Erleben, Teilen

Man erinnert sich noch dunkel: Freunde kamen aus dem Urlaub zurück und luden, man mag es kaum aussprechen, zum Diaabend! Wie uncool war das denn! Oberspießig, das Beste an den Abenden waren noch die Getränke. Später kamen die Slideshows mit Laptop und Beamer, letztlich auch nicht weniger spießig als der Diaabend, aber technisch besser. Gottlob alles Vergangenheit, nur um die Getränke tut es einem hin und wieder noch leid. ...weiterlesen

Ganz ungezwungen

Am letzten Schultag vor den Ferien freuen sich Schulkinder vor allem auf eines: endlich frei! Nicht in die Schule müssen, keine Hausaufgaben, keine Prüfungen, den ganzen Tag lang tun, was man will. Und mit ihnen freuen sich die Eltern, die von der Schule manchmal mehr gestresst sind als der Nachwuchs. Dieses Gefühl der Freiheit möchte man auch im Urlaubsdomizil nicht missen, deshalb sind Ferien-Wohnungen bei Familien so beliebt. Wenn es dazu noch Service-Leistungen gibt wie in einem Wellnesshotel, sind die Voraussetzungen für einen entspannten Familienurlaub perfekt. ...weiterlesen

Der Winter grüßt schon von den Bergen

Als lange Pause zwischen zwei Abfahrten empfinden manche Ski- und Snowboardfans den Sommer. Aber nachdem schon die ersten Schneeflocken in hohen Lagen gesichtet wurden, neigt sich die Durststrecke dem Ende zu. Jetzt wird es Zeit zu prüfen, ob der Skianzug noch passt und die Ausrüstung erneuert werden muss. Und bis die ersten Lifte bergwärts schnurren, kann man sich auch überlegen, wo man die ersten Spuren in den Schnee ziehen möchte. ...weiterlesen

Winter-Countdown im Kössener Sonnenhof

Im Winter, der ein Frühling war, blieben bisher viele Schneesehnsüchte unerfüllt. Doch aktuell melden die Skiregionen gute Pistenverhältnisse. Rund um Kössen sind zum Beispiel alle Lifte in Betrieb und 164 km Loipen gespurt. Als ideales „Basecamp“ für ein genussvolles Winterfinale mit der ganzen Familie bietet sich das Appartementhotel Sonnenhof an. ...weiterlesen

Winterurlaub im Einklang mit der Natur im Hotel Lac Salin SPA & Mountain Resort

Der lombardische Wintersportort Livigno ist bekannt für seine Duty Free Einkaufsmöglichkeiten und sein hervorragendes Pistenangebot. Abseits des Shoppings und Skifahrens bietet es jedoch eine wilde und unbekannte Seite der Natur, die es zu entdecken gilt. Das Hotel Lac Salin Spa & Mountain Resort ist der perfekte Ausgangspunkt für Schneeschuhtouren in die Alpen. ...weiterlesen

Winterurlaub mit Kindern

Schneemann bauen, Engelchen in den Schnee „malen“, Schneeballschlachten austragen - für Kinder gilt im Winterurlaub: Hauptsache Schnee und der Spaß ist garantiert. Die Eltern wünschen sich ein bequem erreichbares Skigebiet, eine familiengerechte Unterkunft und gute Kinder-Betreuung, damit auch sie etwas von ihrem Winterurlaub haben. ...weiterlesen

360 Grad Wintergenuss im Hotel Peternhof im Tiroler Kaiserwinkl

Mit Langlaufskiern über die Buckelpiste – das ist eine sportliche Herausforderung der besonderen Art. Ist doch schon das Abfahren im Schneepflug über die Loipe nicht ganz so einfach. Am 7. März 2015 wird im Kaiserwinkl das verrückteste Skirennen der Alpen am Unterberg in Kössen zum 18. Mal ausgetragen. Um 14.30 startet das „Nordik-Ski-Spektakel“ über einen anspruchsvollen Cross Parcours mit Schanzen, Abfahrt und Langlauf-Passage. Für Zuschauer wie Athleten wird es auf jeden Fall ein spannendes und lustiges Spektakel werden, das Reglement sieht Massenstarts und KO-Rennen vor. ...weiterlesen

Zum Skifahren ist es nie zu spät

Viel hat sich im Skisport verändert, seit die heutige Generation 60 plus ihre ersten Erfahrungen auf „zwei Bretteln und g‘führigem Schnee“ machte. Niemand dachte daran, einen Helm zu tragen, dafür waren die Skier mindestens zwei Meter lang und man achtete auf eine möglichst enge, elegante Skiführung. Wer in den letzten Jahren nicht auf der Skipiste war, hat also einige technische Entwicklungen wie das Carving nachzuholen. Speziell für diese Zielgruppe bieten Skiregionen Arrangements an, die den Neu- oder Wiedereinstieg ins geliebte Schneevergnügen erleichtern sollen. ...weiterlesen
Seite 2 von 612345...Letzte »