Urlaub in der Pool-Position

Man mag es sich lieber nicht vorstellen, wie es auf einer feinen Abendgesellschaft im Zeitalter des Barock gemuffelt haben muss. Waschen oder gar Baden galt damals als höchst ungesund, öffnet es doch die Poren der Haut und damit den krankmachenden „Miasmen“ den Weg in den Körper. Lieber noch eine Schicht Puder und Parfum auflegen als mit – igitt – Wasser in Berührung zu kommen. ...weiterlesen

Sonne-Wonne-Spa

SAIWALO heißt die Wellness-Oase des Jerzner Hofs, benannt nach einem uralten, proto-germanischen Wort. Seine rätselhafte Bedeutung spielt auf die mythischen Beziehungen von Wasser und Seele an. Mit seinen Wasserwelten und Saunen, Ruhezonen, Licht- und Klangspielen ist das Spa ein Ort, an dem Körper und Seele zur Ruhe kommen. ...weiterlesen

Zeit für mich, Zeit für uns, Familienzeit

Eltern und Kinder sind es gar nicht mehr gewohnt, viel Zeit miteinander zu verbringen. Die Eltern sind in der Arbeit, die Kinder in der Kita oder im Lernstress – da muss man im Urlaub erst wieder zueinander finden. Auch haben die Eltern das berechtigte Bedürfnis, ab und zu etwas ohne kindlichen Anhang zu unternehmen, während die Kids mit zunehmendem Alter ganz gerne eigene Wege gehen. Deshalb kreieren Regionen und Hotels Urlaubsangebote, die Eltern und Kindern volle Freiheit bei der Gestaltung der gemeinsamen Ferienzeit lassen – miteinander oder auf getrennten Pfaden. ...weiterlesen

Gesundheitstipps zum Weltgesundheitstag

Wohl jeder Mensch trachtet danach, sich die Gesundheit zu erhalten. Das kann durchaus eine recht angenehme Angelegenheit sein, denn von dem Grundsatz „je grauslicher, desto gesünder“ ist man zum Glück längst abgerückt. Wasserfreuden, die rechte Balance aus Bewegung und Entspannung, gute Luft und gutes Essen sind Dinge, die zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden beitragen. ...weiterlesen

Spiele im Sand

Eimerchen und Schaufel, Wasser und Sand – fertig ist das Kinderglück. Die kleinen Leute werden zu Wasserbaumeistern, Architekten und Städteplanern, denn das beliebig formbare Material setzt ihrer Fantasie keine Grenzen. Am 11. August 2014 wird der Spiel-im-Sand-Tag begangen. Da dürfen auch die Erwachsenen zu den Förmchen greifen, um vergängliche Kunstwerke zu schaffen. Im Folgenden einige besonders schöne Plätze zum Sandspielen. ...weiterlesen

Familienferien, die Eltern und Kindern Spaß machen

Die Eltern sind in der Arbeit, die Kinder in der Kita oder im Lernstress – im Alltag haben viele Familien oft nicht allzu viel Zeit füreinander. Umso mehr freut man sich im Urlaub auf gemeinsame Aktivitäten. Andererseits haben die Eltern das berechtigte Bedürfnis, ab und zu etwas ohne kindlichen Anhang zu unternehmen, während die Kids mit zunehmendem Alter ganz gerne eigene Wege gehen. Viele Regionen und Hotels haben daher maßgeschneiderte Urlaubsangebote für Eltern, Kinder und Jugendliche entwickelt, die viele Möglichkeiten zur gemeinsamen Gestaltung aber auch für eigene Wege eröffnen. ...weiterlesen

Sportlich unterwegs vom Heidegletscher bis zum Rosengarten

Wer sich selbst als Sportmuffel bezeichnet, hat wahrscheinlich nur noch nicht die Sportart gefunden, die zum ihm passt. Die Suche lohnt sich, denn Bewegung macht glücklich. Sport lässt das Serotonin, das Glückshormon, sprudeln und die Stimmung steigen. Einfach mal ausprobieren, sich in Bewegung zu setzen, unter den vielen Sportarten und Möglichkeiten ist bestimmt die Richtige dabei. ...weiterlesen

Unterwegs zu Bergseen, Bächen und Wasserfällen in der Ferienregion Kronplatz

Wasser macht auch die schönste Landschaft noch eindrucksvoller. Stille Bergseen, in denen sich Gipfel spiegeln, muntere Bäche, an denen Kinder stundenlang spielen möchten, Wasserfälle, die man nur ehrfürchtig bestaunen kann – sie gehören wohl zu den nachhaltigsten Erinnerungen, die man von einer Wanderung durch die Natur mit nach Hause nimmt. In der Südtiroler Ferienregion Kronplatz ...weiterlesen

Der schönste Anfang Tirols

Der Kaiserwinkl ist da, wo für Millionen von Touristen jedes Jahr optisch gesehen Tirol beginnt. Wer auf der Inntal-Autobahn zum Grenzübergang Kufstein strebt, für den sind der „Zahme Kaiser“ und in seinem Rücken der „Wilde Kaiser“ die ersten Boten von Österreichs beliebtestem Urlaubsland. Touristische Feinschmecker verlassen noch auf bayerischer Seite die Autobahn bei Oberaudorf und ...weiterlesen
Seite 2 von 212