In Obertauern sind die Kleinen ganz oben

Die größten Schneehöhen unter den österreichischen Skiorten, die spektakulärsten Events, endlos Skifahren und Snowboarden auf der legendären Tauernrunde – Obertauern punktet mit vielen Superlativen. Dass auch die familienfreundlichen Angebote und Einrichtungen in der obersten Liga mithalten können, gerät dabei fast aus dem Blick. ...weiterlesen

Obertauern zündet zum Skiopening „Ein Feuerwerk aus Endorphinen“

Freunde des Wintersports können sich freuen: Am 22. November 2017 nehmen die Skilifte in Obertauern, dem schneereichsten Wintersportort Österreichs, wieder den Betrieb auf. Wie jedes Jahr wird das Skiopening in Obertauern groß gefeiert: Der deutsche Pop-Künstler Andreas Bourani wird den Skifans, die sehnsüchtig auf die ersten Schwünge im flockigen Weiß warten, mit seinem Lied „Auf uns“ aus der Seele sprechen: „Ein Hoch auf das, was vor uns liegt, dass es das Beste für uns gibt!“ ...weiterlesen

Ganz oben mit Schneegarantie

Das größte Pfund, mit dem der Salzburger Renommier-Wintersportort gerne wuchert, ist die Lage: 90 Kilometer von der Mozartstadt entfernt, von Wien oder München aus gleich gut zu erreichen. Durch schnelle und günstige Flugverbindungen nach Salzburg und Klagenfurt sowie Airport-Shuttle nach und von Obertauern ist „Österreichs Schneeschüssel“ ein beliebtes Ziel nach dem Motto „Flugs in den Schnee“. Vom Ortszentrum in 1.740 Meter Höhe spannen sich die Pisten wie Speichen eines großen Rades an den Berghängen bis hinauf auf 2.313 Meter Höhe. ...weiterlesen

Volle Freiheit für Powderfreunde in Obertauern

Ganz oben wohnt die Freiheit: Pulverschnee, dass es nur so staubt, in allen vier Himmelsrichtungen unberührte Hänge, Tiefschneeabfahrten, Steilhänge mit Cliffdrops. Die erste Spur ziehen, über Felskanten springen, in feinstem Champagner-Powder landen – so stellen sich Freerider die Erfüllung ihres Freiheitstraumes vor. Ganz oben, in Obertauern ist dieser Traum Wirklichkeit. ...weiterlesen

Familienfreundliches Kinder-Skiprogramm in Obertauern

So schnell und spielerisch wie Hänschen lernt Hans das Skifahren oder Snowboarden nimmermehr. Das ist im Winter auf den weißen Hängen von Obertauern, dem Winter-Hotspot des Salzburger Landes, immer wieder zu beobachten. Mit dem attraktiven Gesamt-Paket „Bobbys Schneeabenteuer“ wird dem Wintersport-Nachwuchs nämlich ebenso kindgerecht wie erfolgreich das Skifahren und Snowboarden beigebracht - zu äußerst günstigen und familienfreundlichen Konditionen obendrein. ...weiterlesen

Urlaubstipps fürs Winterfinale

Je später der Winter, desto schöner das Skifahren. Die Tage werden immer länger, so dass die Skifahrer, Snowboarderinnen und Langläufer den Einkehrschwung zur Mittagszeit genussvoll ausdehnen können. Die Temperaturen nähern sich frühlingshaften Werten an, die Sonne wärmt gut durch und die Pisten bleiben trotzdem bestens befahrbar dank perfekter Präparierung.     Sonnenskilauf in den Kärntner ...weiterlesen

Des Kaisers weiße Kleider passen allen Wintergästen

Gewaltiger kann sich Tirol kaum öffnen, wenn man vom Norden her in Richtung Kufstein strebt. Felsig und leicht angezuckert heben sich der Zahme und der Wilde Kaiser über die tief verschneiten Bergrücken. Dann, nach der Ausfahrt Oberaudorf und kurz nach der bayerisch-tirolerischen Grenze ändert sich das Landschaftsbild ganz schnell. Zwar sind die Zacken des Kaisers ...weiterlesen

Skifahren mit einem Olympiasieger

Wer als Jugendlicher dem Olympiasieger und mehrfachen Abfahrts-Weltcupsieger aus Kärnten die Daumen hielt, hätte es wohl sich nicht träumen lassen, einmal mit Franz Klammer höchst persönlich über die Pisten von Bad Kleinkirchheim/ St. Oswald zu brettern. Unter dem Motto „Ski vor 9 mit Franz Klammer“ können geübte Skifahrer und Skifahrerinnen sich mit dem sympathischen Sportler zum „Early Morning Skiing“ in Bad Kleinkirchheim verabreden. ...weiterlesen

Winterzauber in den Schneenocken

Im Herzen Kärntens liegt eine Bergregion, die sich mit ihren gerundeten Kuppen von den umliegenden schroffen Hochgebirgsformen abhebt – die Kärntner Nockberge. Wind und Wetter hatten 60 Millionen Jahre Zeit, die sanften Formen dieses uralten Gebirges zu schaffen. Unter einer dicken Schneedecke sind die weiten, sonnenverwöhnten Höhen der „Nocky Mountains“ eine verlockende Einladung an alle, die den Winter am liebsten draußen erleben. ...weiterlesen
Seite 1 von 512345