Nachhaltiger Urlaub

„Natur ganz nah - gut leben in der Stadt“ lautet das Motto des diesjährigen weltweiten Tages der Umwelt am 5. Juni. Wer im Alltag darauf achtet, seinen ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, möchte auch sein Urlaubs-Verhalten umweltverträglich gestalten. Hotels und Regionen schlagen mit verschiedenen Initiativen die gleiche Richtung ein. ...weiterlesen

Pflückfrisch aus der Natur auf den Teller

Beinahe wären viele alte Kräuter-Rezepte in Vergessenheit geraten, wenn nicht junge, engagierte Köche sich rechtzeitig für die Küchengeheimnisse aus Großmutters Zeit interessiert hätten. Auch der Posthotel Küchenchef Fabian Leinich schätzt die einzigartigen Aromen der frischen Kräuter, die er zum Beispiel im Kräutergarten des Hotels erntet. 82 verschiedene Kräuter und Gewürze wachsen dort nach streng ökologischen Maßstäben. ...weiterlesen

Das Beste zum Schluss – Urlaubsideen für den Spätwinter

Die einen kriegen nicht genug vom Winter, die anderen können sein Ende nicht erwarten. Schneefans lieben am Spätwinter die firnigen Abfahrten und Schneeparties in der Frühlingssonne. „Wintermuffel“ bereiten sich lieber mit Wellness auf den Frühling vor und die ganz Schlauen kombinieren beides. ...weiterlesen

Junges Team und frischer Schwung

Die gastronomischen Meriten des Landhotels Hohenfels können sich sehen lassen – sogar die Halbpensions-Küche ist mit zwei Hauben im Gault Millau ausgezeichnet. Bis 2009, solange der Guide Michelin eine Österreich-Ausgabe publizierte, glänzte auch ein Michelin-Stern mehrere Jahre in Folge über dem hoteleigenen Gourmetrestaurant Tannheimer Stube. Küchenchef Raffaele Cannizzaro, der den Schritt in die Selbständigkeit wagt, ...weiterlesen

Genussvoll satt essen, um abzunehmen

Sich gesund und figurbewusst zu ernähren war auch schon mal einfacher. Man müsste schon ein studierter Ernährungswissenschaftler sein, um bei der Fülle an Studien und Diätratschlägen noch den Überblick zu behalten. Da will man wenigstens im Urlaub unbeschwert genießen. Umso schöner, wenn man sich dabei zugleich etwas Gutes tun und neue kulinarische Erfahrungen machen kann, wie in Reiters Posthotel in Achenkirch. ...weiterlesen

Der schönste Genuss Tirols

Wer das ursprüngliche Tirol mag und gegen Abwechslung nichts einzuwenden hat, der liegt im Kaiserwinkl nie falsch. Auch in Sachen Kulinarik. Heumilchkäse ist inzwischen das kulinarische Markenzeichen des Kaiserwinkls. Das Besondere an diesem Käse ist der Rohstoff. Die Milch darf nur von Kühen stammen, die keinerlei gärendes Futter, also Silage, bekommen. Sondern eben nur Heu ...weiterlesen
Seite 4 von 41234