Der Treffpunkt für Gourmets im Tiroler Tannheimer Tal

Die „Tannheimer Stube“ im Landhotel Hohenfels gehört zu den besten Adressen für höchsten kulinarischen Genuss in Tirol, wie die neueste Ausgabe des Gault Millau wieder mit der Vergabe von zwei Hauben und 16 Punkten bestätigt. Küchenchef Markus Pichler und seine Brigade begeistern mit ihrer modernen Interpretation der österreichischen Küche, gekonnt abgeschmeckt mit internationalen Elementen. Ein Extralob gab es auch wieder für den Service und die Weinkarte. ...weiterlesen

Reiseziele im Frühling

Wenn es nach Fashionistas und Modebloggern geht, ist Grau DIE aktuelle Trendfarbe. Mit einer Ausnahme – Wintergrau in aparten Abstufungen von Nebelgrau bis Schneematschbräunlich mag ab März eigentlich niemand mehr sehen. Da steht der Sinn mehr nach Himmelblau, Frühlingsgrün und Löwenzahngelb. Zum Frühlingsluftschnuppern laden verschiedene Regionen und Hotels ein. ...weiterlesen

Winterreise zum Genuss im GAMS, Genießer- und Kuschelhotel/Bezau

Eine gute, kreative und leichte Küche pflegt das GAMS, Genießer- und Kuschelhotel als gemütliches Gasthaus im Bregenzerwald schon lange. Das Stammhaus wurde im Jahre 1648 erbaut. Ergänzt wurde es durch das Blütenschloss und den Blütenkokon. Die Welt der kulinarischen Genüsse betreten die Gäste im Restaurant „Goldstück“. Mittags stehen österreichische Spezialitäten auf der Karte, am Abend kreiert Sascha Hoss, der Chefkoch des Hauses, feine Gaumenfreuden für romantische Stunden zu zweit. Dazu werden erlesene Weine – überwiegend aus Österreich – aus dem hauseigenen Gewölbekeller serviert. Dem Gault Millau 2016 sind die kulinarischen Leistungen der Gams zwei Hauben und 15 Punkte wert. ...weiterlesen

Nachhilfe für Amor, Venus und St. Valentin

Schon etliche Brückengeländer sollen unter der Last der Vorhängeschlösser, mit denen Pärchen ihre Treueschwüre besiegeln, zusammengebrochen sein. Wer das öffentliche Eigentum schonen will, findet auch andere Wege, die Liebe zu feiern und aus kostbaren Momenten ein dauerhaftes Glück zu schmieden. Am besten mit gemeinsamen romantischen Fluchten aus dem Alltag. ...weiterlesen

Was ist aus den guten Vorsätzen geworden?

Von vielen guten Vorsätzen für das neue Jahr ist im Februar oft nur das schlechte Gewissen übrig. Ziele wie „mehr Bewegung“, „bewusster essen“ oder „ein gesünderer Lebensstil“ sind mit professioneller Unterstützung leichter zu erreichen. Am besten ist eine Hilfe, die zugleich eine Belohnung ist – ein sportlicher Urlaub oder eine erholsame Auszeit mit Wellness zum Beispiel. ...weiterlesen

Zukunftsweisend und der Tradition verpflichtet

Im Herzen Kärntens liegt eine Bergregion, die sich mit ihren gerundeten Kuppen von den umliegenden schroffen Hochgebirgsformen abhebt – der UNESCO Biosphärenpark Kärntner Nockberge. Wind und Wetter hatten 60 Millionen Jahre Zeit, die sanften Formen dieses uralten Gebirges zu schaffen. Ein ehrwürdiges Alter, zumindest nach menschlichen Maßstäben, hat auch der Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim. Die Gastgebertradition des Anwesens reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück, seit 131 Jahren liegt sie in den Händen der Familie Fo ...weiterlesen

Festlich und köstlich

Essen macht satt, gutes Essen kann sogar glücklich machen. Wenn es mit Liebe und aus anständigen Zutaten gekocht wurde, wenn sein Geschmack schöne Erinnerungen in uns weckt. So ist zum Beispiel für viele Weihnachten ohne ihre Lieblings-Plätzchensorte genauso wenig vorstellbar wie ein Skitag ohne Hütteneinkehr. Kulinarische Genüsse setzten Glanzlichter in der dunklen, kalten Winterzeit. ...weiterlesen

Esse lieber ungewöhnlich

Man kann mit einem Thema auch zu früh dran sein, das erfuhren die Grünen bei der Bundestagswahl 2013. Für ihre Forderung eines „Veggiedays“ pro Woche wurden sie damals noch abgestraft, heute hätten sie vielleicht mehr Erfolg damit. Denn alternative Ernährungsformen wie vegane, vegetarische oder ayurvedische Küche sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Das bestätigt ein Blick auf das Kochbuch-Sortiment jeder Buchhandlung genauso wie der Versuch, bei einem amerikanischen Kaffeesieder einen Milchkaffee zu bestellen. Hotels, die sich dem Wellnessgedanken verpflichtet fühlen, gehören zu den Vorreitern des Trends zu speziellen Ernährungsweisen. ...weiterlesen

Bäuerliche Spezialitätenwoche im Pustertal

Kartoffeln wachsen im Pustertal besonders gut, entsprechend viele Variationen von Kartoffelgerichten kennen die Pustertaler Hausfrauen: „Nocken“, „Blattlan“, Suppe, Knödel und vieles mehr – und für jeden Zweck gibt es die passende Sorte, von mehlig bis festkochend. Während der „Puschtra Erdepflwochn“ vom 12.-27. September 2015 kann man sich durch die ganze Vielfalt der tollen Knolle durchkosten, ...weiterlesen
Seite 2 von 41234