Junges Team und frischer Schwung

Die gastronomischen Meriten des Landhotels Hohenfels können sich sehen lassen – sogar die Halbpensions-Küche ist mit zwei Hauben im Gault Millau ausgezeichnet. Bis 2009, solange der Guide Michelin eine Österreich-Ausgabe publizierte, glänzte auch ein Michelin-Stern mehrere Jahre in Folge über dem hoteleigenen Gourmetrestaurant Tannheimer Stube. Küchenchef Raffaele Cannizzaro, der den Schritt in die Selbständigkeit wagt, ...weiterlesen

Starkoch Ralf Zacherl bekocht den Kronplatz

Die Vita des TV-Starkochs Ralf Zacherl weist beeindruckende Stationen auf, darunter die Traube Tonbach, wo er unter Harald Wohlfahrt den Kochlöffel schwang. Im Restaurant Graues Haus in Oestrich-Winkel erkochte er einen Michelin-Stern. Dem TV-Publikum ist er aus verschiedenen Kochsendungen wohlbekannt. Jetzt will Zacherl ganz hoch hinaus, nämlich auf 2.275 Meter über dem Meer, auf den ...weiterlesen

Yoshiyuki Miura am Luganer See

Hochkarätige Kunstwerke und exquisite Kochkunst führen seit über zehn Jahren im Restaurant Galleria Arté al Lago am Ufer des Luganersees einen die Sinne erfreuenden Dialog. Die erste Ausstellung des Jahres 2013 widmet das Arté, das zum Grand Hotel Villa Castagnola au Lac gehört, dem japanischen Bildhauer, Installations- und Objektkünstler Yoshiyuki Miura. Miura lebt seit 1989 ...weiterlesen

Kunst für alle Sinne

Schon auf den Stillleben alter Meister gingen Essen, Trinken und Kunst eine Symbiose von Augenlust und Gaumenfreuden ein. In opulenter Fülle werden die Lebensmittel vor den Augen des Betrachters ausgebreitet, funkelnde Glaskelche und wertvolles Geschirr zeigen den Reichtum des Auftraggebers und die brillante Technik des Künstlers. Weniger barock und üppig doch mindestens genauso genussvoll und ...weiterlesen

Ein Stück vom Paradies am Luganer See

Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckte der europäische Adel Luganos eleganten Stadtteil Castagnola am Ufer des Luganer Sees als exklusives Feriendomizil. So ließ sich 1880 eine russische Adelsfamilie die Villa Castagnola bauen, im Jahr 1885 ging das Anwesen in den Besitz der Familie Schnyder von Wartensee über. Diese verwandelte die Villa in ein Hotel und leitete ...weiterlesen

Kulinarium und Traditionen

In der Ferienregion Kronplatz treffen drei Kulturen, drei Sprachen, drei verschiedene Lebensarten und vor allem drei verschiedene Küchen zusammen. Hier stehen sich drei Kulturen so nahe wie nirgendwo sonst. Deutsche, Italiener und Ladiner leben in dieser südtiroler Region und sind hauptverantwortlich für die kulturelle Vielfalt, die hier zu finden ist. Schlemmen gehört wohl zu einem ...weiterlesen

Kuscheln erlaubt

Dem GAMS, Genießer- und Kuschelhotel im Bregenzerwald ist es gelungen, zum Synonym für eine ganze Urlaubsform zu werden. Wenn das Stichwort Kuscheln fällt, dann wird damit sofort das aus dem Jahr 1648 stammende Haus assoziiert, das durch den Weitblick und die Innovationsfreude der jungen Besitzer innerhalb weniger Jahre zu einem der fortschrittlichsten Urlaubskonzepte der Tourismusbranche ...weiterlesen

Der schönste Genuss Tirols

Wer das ursprüngliche Tirol mag und gegen Abwechslung nichts einzuwenden hat, der liegt im Kaiserwinkl nie falsch. Auch in Sachen Kulinarik. Heumilchkäse ist inzwischen das kulinarische Markenzeichen des Kaiserwinkls. Das Besondere an diesem Käse ist der Rohstoff. Die Milch darf nur von Kühen stammen, die keinerlei gärendes Futter, also Silage, bekommen. Sondern eben nur Heu ...weiterlesen

Liebe geht durch den Magen

Marinierte Kalbsfiletscheiben an Thunfisch-Lemonensauce und Parmesangebäck, Jakobsmuschel und Kaisergranat auf Vanillefenchel und Physalisragout, Lammrücken auf Almheu unter der Salzkruste gegart, Kürbiskernparfait im Schokoladenmantel – und das ganze zu zweit bei Kerzenschein. Dass manche Lebensmittel eine stimulierende Wirkung haben ist allseits bekannt. Diese dürfen natürlich im GAMS, Genießer- und Kuschelhotel im Bregenzerwald nicht fehlen. Hier wird ...weiterlesen
Seite 3 von 3123