Vegetarische Reise im Landhotel Hohenfels

Keine Frauenzeitschrift kommt ohne Veggie-Rezepte aus, keine Buchhandlung ohne einige Regalmeter an Literatur rund um vegetarische Ernährung. „Gefühlt“ verzichtet im deutschsprachigen Raum mindestens die Hälfte der Menschen auf Fleisch, Fisch und Wurst, aber tatsächlich ernähren sich laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts zum Beispiel nur vier Prozent der deutschen Bevölkerung vegetarisch. Im Landhotel Hohenfels fällt es ...weiterlesen

Scheherazade und Schneewittchen im GAMS, Genießer und Kuschelhotel

Eine Prinzessin schläft im Himmelbett hinter duftigen Vorhängen, bis sie von einem Prinzen wachgeküsst wird – das weiß jedes Mädchen aus einschlägiger Märchenlektüre. Im GAMS Genießer- und Kuschelhotel im Bregenzerwald werden solche Mädchenträume wahr, allerdings muss man sich den Prinzen selber mitbringen. ...weiterlesen

Der will doch nur spielen

„Was gibt es Schöneres?“, fragt der Mann in seiner Männerrunde – und trinkt sein Bier. Der Vatertag ist für viele Männer Grund genug für ein besonderes Highlight. Am liebsten mit dem Sohnemann oder dem besten Kumpel. Einmal ohne Frauen, ohne viel zu reden, einfach nur dasitzen und gemütlich ein kühles Bierchen zischen. Auf dem Tennis- oder Golfplatz voller Elan gemeinsam die Bälle zu schlagen, wäre ein sportliches Alternativ-Programm. ...weiterlesen

Von Branzino bis Bröseltopfen

Was steht auf dem Einkaufszettel? Edle Krustentiere aus der Adria, frühmorgens gepflückte Blattsalate aus der Gärtnerei des Vertrauens oder kulinarische Spezialitäten aus Slowenien – auf dem Benediktiner Markt in der Innenstadt von Klagenfurt finden Köchinnen und Hausmänner garantiert die Zutaten für das geplante Menü. Jeden Donnerstag und Samstag bieten zwischen 6.30 und 13.30 Uhr Bauern ...weiterlesen

Klagenfurt am Wörthersee

Die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee liegt am Schnittpunkt dreier Kulturen, die in der Renaissance-Stadt lebendig und spürbar sind: Das Kärntnerische manifestiert sich in der weichen, melodischen Aussprache, im Humor und im gelassenen Lebensgefühl der Menschen. Das Italienische prägt den Stil der Innenstadtarchitektur und der Plätze, auf den Märkten und in der Kunst zu Feiern ...weiterlesen

Der Treffpunkt für Gourmets im Tiroler Tannheimer Tal

Die „Tannheimer Stube“ im Landhotel Hohenfels gehört zu den besten Adressen für höchsten kulinarischen Genuss in Tirol, wie die neueste Ausgabe des Gault Millau wieder mit der Vergabe von zwei Hauben und 16 Punkten bestätigt. Küchenchef Markus Pichler und seine Brigade begeistern mit ihrer modernen Interpretation der österreichischen Küche, gekonnt abgeschmeckt mit internationalen Elementen. Ein Extralob gab es auch wieder für den Service und die Weinkarte. ...weiterlesen

„Fresh & Easy Dining“ im La Rucola

Seit März 2016 werden die Gäste des Grand Hotels Villa Castagnola in Lugano in kulinarischer Hinsicht von einem Dreigestirn verwöhnt: Zu den beiden  Gourmet-Restaurants Arté al Lago (ein Michelinstern) und Le Relais kam als drittes das neue Restaurant „La Rucola“ hinzu. Unter der Devise „Fresh & Easy Dining“ wartet es mit leichter, saisonaler Küche auf, ...weiterlesen

Winterreise zum Genuss im GAMS, Genießer- und Kuschelhotel/Bezau

Eine gute, kreative und leichte Küche pflegt das GAMS, Genießer- und Kuschelhotel als gemütliches Gasthaus im Bregenzerwald schon lange. Das Stammhaus wurde im Jahre 1648 erbaut. Ergänzt wurde es durch das Blütenschloss und den Blütenkokon. Die Welt der kulinarischen Genüsse betreten die Gäste im Restaurant „Goldstück“. Mittags stehen österreichische Spezialitäten auf der Karte, am Abend kreiert Sascha Hoss, der Chefkoch des Hauses, feine Gaumenfreuden für romantische Stunden zu zweit. Dazu werden erlesene Weine – überwiegend aus Österreich – aus dem hauseigenen Gewölbekeller serviert. Dem Gault Millau 2016 sind die kulinarischen Leistungen der Gams zwei Hauben und 15 Punkte wert. ...weiterlesen

Ein kleines Hotel für’s feine Landleben

Den Briten sagt man nach, dass sie das Landleben erfunden haben. Das mag stimmen, zumindest hat die leicht snobistische Art des Umgangs mit der Natur ihren Ursprung mit Sicherheit auf der grünen Insel. Das Landleben auf Tiroler Art ist hingegen frei von jeder Hochnäsigkeit, dafür bodenständig und herzlich. Selbst wenn, wie im Falle des Hotels ...weiterlesen
Seite 1 von 3123