Alles Alm

Biegt man auf halber Strecke zwischen Obertauern und Untertauern im Salzburger Land von der Bundesstraße B99 ab in die Gnadenalmstraße, tut sich eine ganz andere Welt vor einem auf. Eine, die wirkt, als wäre sie aus der Zeit gefallen, ohne Straßenlärm und Hektik. Ein idyllisches, sanft ansteigendes Plateau auf über 1250 m Höhe, eingebettet in das imposante Panorama der Radstätter Tauern, empfängt die Besucher mit Ruhe und intakter Natur: ursprünglicher Almboden voller Bergblumen und Kräuter, ein glasklarer Bach, weidende Kühe und urige, alte Almhütten. ...weiterlesen

Draußen spielt das Leben

Draußen spielen, selbständig die Welt entdecken – was für die meisten Kinder früher selbstverständlich war, ist es heute längst nicht mehr. Durchgeplante Tagesabläufe und die Konkurrenz der virtuellen Welten lassen für spontanes Spielen im Freien wenig Raum. Ganz reale Abenteuer in der Natur können Kinder und Jugendliche dagegen in der „Kreativen Sommerwerkstätte“ im Kaiserwinkl erleben. Das Kinder- und Familienprogramm der Ferienregion findet vom 26. Juni bis 11. September 2016 statt. ...weiterlesen

Große Entdeckungen zwischen Mailand und Zürich

Sagt jemand Livigno, so denken die meisten an Winter, Pisten, Weltcup-Skirennen. Aber dann ist es mit dem Wissen um diese Alpenregion bald vorbei. Schon die Frage, ob das Tal in Italien oder in der Schweiz liegt, wird selten korrekt beantwortet. Nun, Livigno liegt in Italien, auf halber Strecke zwischen Zürich und Mailand. ...weiterlesen

Des Kaisers weiße Kleider passen allen Wintergästen

Gewaltiger kann sich Tirol kaum öffnen, wenn man vom Norden her in Richtung Kufstein strebt. Felsig und leicht angezuckert heben sich der Zahme und der Wilde Kaiser über die tief verschneiten Bergrücken. Dann, nach der Ausfahrt Oberaudorf und kurz nach der bayerisch-tirolerischen Grenze ändert sich das Landschaftsbild ganz schnell. Zwar sind die Zacken des Kaisers ...weiterlesen

Familienfreundliches Kinder-Skiprogramm in Obertauern

So schnell und spielerisch wie Hänschen lernt Hans das Skifahren oder Snowboarden nimmermehr. Das ist im Winter auf den weißen Hängen von Obertauern, dem Winter-Hotspot des Salzburger Landes, immer wieder zu beobachten. Mit dem attraktiven Gesamt-Paket „Bobbys Schneeabenteuer“ wird dem Wintersport-Nachwuchs nämlich ebenso kindgerecht wie erfolgreich das Skifahren und Snowboarden beigebracht - zu äußerst günstigen und familienfreundlichen Konditionen obendrein. ...weiterlesen

Winterzauber in den Schneenocken

Im Herzen Kärntens liegt eine Bergregion, die sich mit ihren gerundeten Kuppen von den umliegenden schroffen Hochgebirgsformen abhebt – die Kärntner Nockberge. Wind und Wetter hatten 60 Millionen Jahre Zeit, die sanften Formen dieses uralten Gebirges zu schaffen. Unter einer dicken Schneedecke sind die weiten, sonnenverwöhnten Höhen der „Nocky Mountains“ eine verlockende Einladung an alle, die den Winter am liebsten draußen erleben. ...weiterlesen

Ganz ungezwungen

Am letzten Schultag vor den Ferien freuen sich Schulkinder vor allem auf eines: endlich frei! Nicht in die Schule müssen, keine Hausaufgaben, keine Prüfungen, den ganzen Tag lang tun, was man will. Und mit ihnen freuen sich die Eltern, die von der Schule manchmal mehr gestresst sind als der Nachwuchs. Dieses Gefühl der Freiheit möchte man auch im Urlaubsdomizil nicht missen, deshalb sind Ferien-Wohnungen bei Familien so beliebt. Wenn es dazu noch Service-Leistungen gibt wie in einem Wellnesshotel, sind die Voraussetzungen für einen entspannten Familienurlaub perfekt. ...weiterlesen

Menschen, Orte, Geschichten

Was die Ferienregion Kronplatz vor allen anderen auszeichnet, ist das innovative Mobilitäts-Konzept mit einer direkten Anbindung von Lift und Piste an den Bahnhof. Abseits der Pisten sind Rodeln, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Eislaufen und Skitouren die Alternativen für aktive Winterurlauber. Wir stellen Ihnen vor: Andrea del Frari managt das Skigebiet Kronplatz; Tone Vollmann vertritt Frau Holle; Paul Sapelza baut Rennböckl und führt durch die Winterwelt ...weiterlesen

Wir treffen uns am Millstätter See

Die Sommerfrische an einem Kärntner Badesee war für etliche Generationen eine der ersten und prägenden Urlaubserfahrungen. Und noch immer locken die warmen, Trinkwasser-sauberen Seen, spiegeln die Berge und den südlichen Himmel. Das Hotel Trattlerhof bietet ein Strandbad am Millstätter See, in dem sich die Gäste auf rund 10.000 m² nach Herzenslust zum Sonnen und Baden ...weiterlesen

Mehr als Meer in Lignano Sabbiadoro

Mit bezaubernden Städten, verträumten Lagunenlandschaften und endlosen Sandstränden ist die italienische Seite der Oberen Adria ein reizvolles Ziel für alle, bei denen ein Sommer ohne Meer nicht vorstellbar ist. Als erste Anlaufstelle für Italienfans lockt Lignano Sabbiadoro mit einem 8 km langen Strand, der seinen Namen dem goldfarbenen Sand verdankt. Für Kinder ist das flach abfallende Ufer das Paradies und für Eltern auch, können sie die Kleinen doch im Wasser spielen lassen. ...weiterlesen
Seite 1 von 1212345...10...Letzte »