Medienportal » Lungolivigno/ Lombardei/ I » Vom Hotelbett oder aus dem Hubschrauber auf die Piste

Vom Hotelbett oder aus dem Hubschrauber auf die Piste



Die Hotels der Lungolivigno-Gruppe als Stützpunkt für Skiabenteuer

Das italienische Dorf Livigno in der Nähe des Dreiländerecks von Italien, Österreich und der Schweiz kann gleich mit zwei Skigebieten und rund 150 Pistenkilometern aufwarten. Noch mehr Skispaß versprechen Pauschalen mit Ski Safari oder Heli Skiing, wie sie die Hotels der Lungolivigno-Gruppe anbieten. Bei der Ski Safari unter der Führung eines erfahrenen Skiguides erkunden die Wintersportler insgesamt 550 Pistenkilometer in vier Skigebieten und drei Ländern. Hubschrauberflüge zu den schönsten Freeride-Hängen in unberührten Tälern um Livigno sind Teil der Pauschale „Heliskiing, Freeride und Charme“. Vier Übernachtungen im Hotel Lac Salin mit Halbpension, zwei Helikopterflüge und zwei Abfahrten sowie ein Willkommens-Aperitif und ein Mittagessen in einem typischen Bergbauernhof sind darin enthalten. Die Pauschale ist von 11. Januar bis 7. Februar 2015 ab 735,- Euro pro Person buchbar. Auch ohne Hubschrauber ist man schnell auf der Abfahrt, das Hotel Lac Salin Spa & Mountain Resort****S verlassen die Gäste auf Skiern, wenn sie auf die Pisten nebenan wollen. Das gleiche gilt für das Familienhotel Parè, das ebenfalls zur Lungolivigno-Gruppe gehört.

Informationen
LUNGOLIVIGNO SpA, Via Plan, Livigno, Italien, info@lungolivigno.com, www.lungolivigno.com/de, Tel 0039 0342990 111

Bildvorschläge: