Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Steckenpferde für die Urlaubszeit

Steckenpferde für die Urlaubszeit



Das Arbeiten an sich macht ja meistens Freude, wenn man nur nicht so viel Zeit damit verbringen müsste. Viel zu wenig davon bleibt zum Beispiel für Hobbys übrig. Das Musikinstrument verstaubt in einer Ecke und die Figur rundet sich merklich mangels Bewegung. Aber wenigstens im Urlaub kann man geliebten Beschäftigungen nachgehen oder Neues für sich entdecken. Im Rahmen ihrer Aktiv-Programme bieten viele Hotels jede Menge Anregungen.

 


Natururlaub mit Musik und Kunst im Bergschlössl im Eisacktal

Im Südtiroler Bergdorf Lüsen liegt das 4-Sterne-Hotel Bergschlössl mit Blick auf den Peitlerkofel, einen beeindruckenden Bergstock des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten. Die besondere Atmosphäre des Hauses wird von den künstlerischen Aktivitäten der überaus engagierten Familie Hinteregger bereichert. Mehrmals wöchentlich finden kleine Konzerte auf hohem Niveau statt, traditionelle Hausmusik mit modernen Brass- und Jazz-Elementen genial „abgeschmeckt“. Kochkurse des Chefkochs Markus Hinteregger, Kunstkurse der Hotelchefin Ulrike oder Musikkurse für Kinder schaffen Abwechslung zum Alltag. Die Pauschale „Wellnesszauber für Familien“ enthält sieben Übernachtungen mit Schlössl-3/4-Pension, verschiedene Wellness-Anwendungen für die ganze Familie und die Teilnahme am Schlössl-Wochenprogramm, zu dem u.a. geführte Wanderungen, Kinderbetreuung, Kunst- und Malstunden oder Lagerfeuer am Abend gehören. Buchbar ist das Paket vom 23. Mai bis 7. August 2015 ab 797,- Euro pro Person.

www.bergschloessl.com

 

Frei wie der Wind im Posthotel Achenkirch

Lipizzaner verkörpern Kraft, Eleganz und Anmut, ein Ausritt auf so einem edlen Tier ist wohl der Traum eines jeden Reiters. Im Posthotel Achenkirch kann man ihn wahr werden lassen, denn im hoteleigenen Gestüt residieren mehrere Lipizzaner, die nicht als Showpferde auftreten, sondern für Reitstunden und Geländeritte zur Verfügung stehen. Pferde-begeisterte Gäste können ihren Reiturlaub im Posthotel mit einem Bausteinsystem gemäß ihren Reitkünsten zusammenstellen. Sieben Übernachtungen inklusive Wohlfühlpension sind für Anfänger mit sechs Longe-Einheiten kombinierbar. Fortgeschrittene haben die Wahl zwischen sechs Gruppenstunden à 45 Minuten oder sechs Ausritten à 60 Minuten. Das Paket ist ab 1.093,- Euro pro Person buchbar, nach dem Reiten machen entspannende Stunden in der weitläufigen Saunen- und Bäderlandschaft fit für die nächsten Abenteuer auf dem Pferderücken.

www.posthotel.at

 

Modellflieger willkommen im Alpinhotel Pacheiner

Das 4-Sterne-Alpinhotel Pacheiner auf dem 1.900 m hohen Gipfel der Kärntner Gerlitzen gilt in Fliegerkreisen als ausgezeichnetes Basecamp für Modell- und Gleitschirmflieger. Wind- und Thermikverhältnisse sind ideal, ebene Almwiesen dienen als perfekte Landeplätze, im Hotel gibt es eine Modellflieger-Werkstätte und Lagermöglichkeiten für die Fluggeräte. Zudem ist Gastgeber Franz Pacheiner selbst ein begeisterter Modellflieger. Die Pauschale „Guter Flug“ mit vier Übernachtungen inkl. Genuss-Dreiviertelpension bietet die Gelegenheit, in das Modellfliegen reinzuschnuppern und unter Anleitung ein Modellsegelflugzeug zu steuern. Mit im Paket sind ein Wurfgleiter für ein Kind zum mit nach Hause nehmen, der Besuch einer Adlerflugschau, eine Sternenbeobachtung in der hoteleigenen Sternwarte sowie Gipfelwellness zwischen Sauna und Infinity-Pool, buchbar ab 529,- Euro pro Person.

www.pacheiner.at

 

Shopping-Kings & -Queens im kleinen Tibet Italiens

Der Bergurlaub muss keine Shopping-Pause sein. Passionierte Schnäppchenjägerinnen können im italienischen Bergdorf Livigno nahe der Schweizer Grenze ihrem liebsten Hobby nachgehen, denn zur eindrucksvollen Bergwelt gesellen sich zollfreie Einkaufsmöglichkeiten. So bieten die sieben Boutiquen der Lungolivigno Gruppe Topmarken und It-Pieces der aktuellen Saison zu niedrigen Preisen an. Jeder Shop hat seinen eigenen Schwerpunkt, von Mode über Taschen, Accessoires bis zu Schuhen, eben alles was schön macht und gefällt. Neben Shoppingvergnügen der Extraklasse steht Lungolivigno auch für charmante Gastlichkeit. Zur Gruppe gehören drei Hotels in Livigno, deren Ausrichtung von luxuriös über traditionell bis familienfreundlich reicht. Die Gäste der Hotels erhalten mit der Lungolivigno Fashion Card in den Boutiquen der Gruppe einen Nachlass von zehn Prozent.

www.lungolivigno.com

 

Bikeparadies vor der Haustür der Riederalm in Leogang

Die jüngsten Radler sind auf Laufrädern unterwegs, die großen auf sportlichen Mountainbikes: Im Bikepark Leogang, einem der größten und bekanntesten in Europa, gibt es Parcours für jede Altersgruppe und Könnerstufe, vom Kids Mini-Bikepark bis zu Strecken für höchste Ansprüche und internationale Wettkämpfe. Wer seine Technik als Freerider, Downhiller oder Single Trail Fahrer verbessern oder in den Bikesport reinschnuppern will, findet eine Bikeschule direkt vor Ort.

Als Bikepark-Mitgliedsbetrieb bietet das Hotel Riederalm seinen Radsport-affinen Gästen beste Bedingungen: Vom videoüberwachten Bikeraum gelangen sie direkt zum Bikepark oder zur Talstation der Asitz-Bergbahn. Viele Rad- und Mountainbike-Touren stehen zur Wahl, darunter leichte Genusstouren wie die Strecke zum Pillersee oder knackige Trails wie die Route „Eiserne Hand Extrem“. Für die Entspannung nach dem Radeln ist der erweitere Bade- und Spa-Bereich der beste Tipp: Ab Juli 2015 steht zusätzlich ein Panorama-Hallenbad mit Schwimmschleuse zum Outdoor-Sportbecken mit Wasserrutsche zur Verfügung. Während der „Good Life“ Eröffnungswochen vom 11. Juli bis 22. August 2015 sind sieben Übernachtungen inkl. Gourmet-Pension und LöwenAlpinCard ab 735,- Euro pro Person buchbar.

www.riederalm.com

 

Kräutergeheimnisse in der HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

Auf naturbelassenen Almwiesen, wie sie um Balderschwang häufig zu finden sind, wächst eine Fülle aromatischer, wirkungsvoller Kräuter. Zu diesen botanischen Schätzen, die oft ganz bescheiden im Verborgenen blühen, führen die Naturexkursionen mit der Allgäuer Kräuterfee Sandra Südbeck, die von der HUBERTUS Alpin Lodge & Spa im Juni und im August veranstaltet werden. Frau Südbeck weiß, wann und wo Frauenmantel, Arnika & Co zu finden sind und wofür man sie verwenden kann. Ihr reiches Kräuterwissen teilt sie während der „BergkräuterTage“ gerne mit den Hotelgästen, die auch lernen können, ihre eigene Naturkosmetik herzustellen – zum Beispiel Bodybutter und Peelings mit ihrem persönlichen Lieblingsduft.

www.hotel-hubertus.de

 

Auf der Pirsch mit Ganghofer

Der Heimatdichter Ludwig Ganghofer wusste genau, wovon er schrieb, wenn er die Helden und Schurken seiner Romane im Hochwald aufeinander treffen ließ. Zusammen mit Freunden hatte er nämlich in Tirol ein großes Jagdrevier im Gaistal zwischen Wetterstein- und Mieminger Gebirge gepachtet. Heute liegt dort das 3.100 Hektar große Jagdrevier des Hotels Post Lermoos, die Ganghoferjagd. Wo sich einst der Autor seine Inspirationen holte, schwärmen heute die Gäste des 4-Sterne-Superior-Hauses ausgerüstet mit guten Ferngläsern zu geführten Wildbeobachtungen aus. Auf der großen Sonnenterrasse der Jagdhütte am Igelsee lässt es sich nach der Pirsch bei herrlicher Aussicht gut rasten. Mit der Postschlössl Traumpauschale Sommer gibt es sieben Übernachtungen mit Gourmet-Vollpension zum Preis von sechs, ab 744,- Euro pro Person.

www.post-lermoos.at

 

Gartenträume am Lago Maggiore

Um leidenschaftliche Hobbygärtner von ihrer heimischen Scholle wegzulocken, muss man ihnen schon ein paar botanische Sensationen versprechen. Das 5-Sterne-Superior-Hotel Castello del Sole hat in dieser Hinsicht sowohl in seinem Park und in seinem Landgut Terreni alla Maggia als auch in der Umgebung Erstaunliches zu bieten. Für die nördlichsten Reisfelder der Welt, einen 2.190 qm großen botanischen Garten und ein duftendes Kräuterparadies, in dem 94 verschiedene Sorten an Küchenkräutern gedeihen, kann man die eigenen Pflanzenkinder schon eine Weile der Fürsorge der Nachbarn anvertrauen. Hotel-Anlage, Park und Landgut erstrecken sich über eine Fläche von 150 Hektar, auf denen es für botanisch Interessierte viel zu erkunden gibt. Das Landgut Terreni alla Maggia empfängt Besucher zu Degustationen und Führungen, bei denen die Rebflächen, der Weinkeller, die Reis- und Hartweizenfelder gezeigt werden. Der wunderschöne Kamelienpark von Locarno, der größte dieser Art in Europa, ist für Blumenfreunde ein absolutes Muss. Sogar echter Tee wächst im milden Klima das Lago Maggiores: Die einzige Teeplantage Europas ist am Monte Verità zu finden.

www.castellodelsole.ch

Bildvorschläge: