Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Sportlich unterwegs vom Heidegletscher bis zum Rosengarten

Sportlich unterwegs vom Heidegletscher bis zum Rosengarten



Wer sich selbst als Sportmuffel bezeichnet, hat wahrscheinlich nur noch nicht die Sportart gefunden, die zum ihm passt. Die Suche lohnt sich, denn Bewegung macht glücklich. Sport lässt das Serotonin, das Glückshormon, sprudeln und die Stimmung steigen. Einfach mal ausprobieren und sich in Bewegung setzen, unter den vielen Sportarten ist bestimmt die Richtige dabei.

Surfen auf der Nord Welle, Freeski und Snowboarding am Heidegletscher im SNOW DOME Bispingen

Die modernste Skihalle Deutschlands, die Erlebniswelt SNOW DOME Bispingen, liegt im Herzen der Lüneburger Heide, an der A7 zwischen Hamburg und Hannover. Dort heißt es auch im Sommer „Ski und Rodel gut“. Wohl einzigartig ist aber die Möglichkeit, sozusagen nahtlos von Ski oder Snowboard aufs Surfbrett zu wechseln, um über die Nord Welle, Europas größte stehende Welle, zu reiten – eine gute Gelegenheit für interessante Stilvergleiche zwischen dem Surfen auf Schnee und auf Wasser. Vom 6.-10. August 2014 steigt das legendäre Summer Feast mit vielen Contests, Sessions und Coachings für Freeskier, Snowboarder und Surfer, die im rund 10.000 qm großen Funpark mit Stairset und Kickern und vor den Toren des SNOW DOME Bispingen im Outdoor Jib Park stattfinden. Die Nord Welle ist Schauplatz spannender Surfsessions.
www.snow-dome.de

 

Auf dem E-Bike durch den Kaiserwinkl

Eine der genussvollsten Arten, den Tiroler Kaiserwinkl zu erkunden, sind Ausflüge mit dem E-Bike. Das Fahrrad mit dem eingebauten Rückenwind kennt keine Altersgrenze, es bringt die Radler ohne Mühen zu den schönsten Aussichtsplätzen und schont dabei die Gelenke.. Über die radfreundliche Ferienregion zwischen den steil aufragenden Felsgipfeln des „Wilden und Zahmen Kaisers“ und den etwas sanfteren Bergrücken der Chiemgauer Alpen spannt sich ein Netz von Verleih- und Akkuwechselstationen. Pro Tage kostet das Ausleihen eines E-Bikes 22,- Euro, Inhaber der Kaiserwinkl-Card zahlen nur 20,- Euro. Eine Radkarte, in der die Verleih- und Akkuwechselstationen eingezeichnet sind, gibt es gratis dazu. Rund 60 km beträgt die Reichweite der E-Bikes. Jeden Donnerstag finden geführte Radtouren statt.

www.kaiserwinkl.com

 

Wandern mit doppeltem Genuss im Landhotel Hohenfels

Das Landhotel Hohenfels im Tiroler Tannheimer Tal liegt in einer Wanderregion mit vielen Vorzügen. Es vereint die Lieblichkeit es Allgäus mit grandioser Bergkulisse, bewirtschaftete Almen laden zur Einkehr ein und idyllische Bergseen zum Bad. Naturfreunde entdecken seltene Tiere und Pflanzen im Naturschutzgebiet Vilsalpsee.

Gastgeber Wolfgang Radi ist ausgebildeter “Tirol Vital”- Trainer, der mit seinen Gästen die Morgengymnastik macht, mit ihnen auf die Berge und aufs Bike steigt. Selbst Gattin Monika absolviert schon mal mit den Frühaufstehern die Sonnenaufgangswanderung mit Bergfrühstück und auch der Wanderführer macht sich mit den Gästen regelmäßig auf den Weg zu den schönsten Plätzen der Region. Die Pauschale „Genießen und Wandern“ enthält sieben Übernachtungen inklusive „Verwöhnhalbpension“, geführte Wanderungen und vier Fahrten mit der Bergbahn sowie eine Wohlfühlmassage oder eine Gesichtsbehandlung. Zur Begrüßung gibt es Winzersekt und hausgemachte Pralinen aus der mit zwei Hauben im Gault Millau ausgezeichneten Gourmetküche des 4-Sterne-Hotels. Buchbar ist das Paket ab 749,- Euro pro Person.

www.hohenfels.at

 

Vom Jerzner Hof zum Pitztaler Gletschermarathon

Zum 9. Pitztaler Gletschermarathon am 6. Juli 2014 werden neben laufbegeisterten Amateuren auch wieder international bekannte Athleten erwartet. Die Läufer starten am Fuße des Pitztaler Gletschers in 1.675 m Höhe, laufen bis Imst im Oberen Inntal und überwinden auf der klassischen Marathondistanz 900 Höhenmeter.

Das Pitztaler 4-Sterne-Hotel Jerzner Hof unterstützt seine am Marathon teilnehmenden Gäste mit einem speziellen Läufer-Bonus. Obendrein werden Gäste, die unter vier Stunden für die Marathonstrecke brauchen, mit einem Wellnessgutschein im Wert von 50,- Euro belohnt. Die Marathon-Pauschale umfasst vier Übernachtungen inklusive Halbpension, kostenloses Trainieren im Fitness-Studios, Wellness- und Badefreuden im Spa und im Badeteich, den Transfer zum Start des Marathons, eine Sportmassage nach dem Lauf, sowie die Benützung des Wanderbusses im ganzen Pitztal. Sie ist vom 3.-7. Juli 2014 ab 519,- Euro pro Person buchbar.

www.jerznerhof.at

 

Auf den Spuren der Kletterpioniere im Wanderhotel Cyprianerhof/ Südtirol

Für Bergfreunde sind die Südtiroler Dolomiten ein Sehnsuchtsort, der sie von berühmten Gipfeln und legendären Wänden träumen lässt. In Tiers, zu Füßen des Rosengartens, liegt das 4-Sterne-Superior Hotel Cyprianerhof. Als Mitglied der Europa Wanderhotels bietet es seinen Gästen umfassenden Service und kompetente Begleitung rund ums Klettern, Wandern und Bergsteigen. So können die Gäste an einer Indoor-Kletterwand ihre Fertigkeiten üben und an geführten Wanderungen oder Klettertouren teilnehmen.

Eine Bergsteigerwoche im Cyprianerhof beginnt mit gemütlichen Touren, dann werden die Ansprüche gesteigert – mehr Höhenmeter, schwierigere Auf – und Abstiege. Im Kletterschnupperkurs und am Klettersteig werden die Basics des Kletterns vermittelt. Das Bergsteiger-Wochenpaket gilt bis Anfang Juni. Sieben Übernachtungen inkl. ¾-Pension, vier geführte Wandertouren, ein Kletterschnupperkurs mit Klettersteig, eine Klettertour zur Rosengartenspitze, eine Massage und eine Wanderpediküre sind darin enthalten und ab 1.232,- Euro pro Person buchbar.

www.cyprianerhof.com

 

Eine Arena für Bewegungshungrige in Stegersbach/ Südburgenland

Viel Natur, frische Luft, sanft dahin rollende Hügel bis zum Horizont – Stegersbach ist ein guter Platz für alle, die sich gerne im Freien bewegen, vom Spaziergänger bis zum Leistungssportler. Die landschaftlichen Gegebenheiten sind ideal für Ausdauer-Sportarten wie Wandern, Walken, Radfahren und Laufen. Die Bewegungsarena Stegersbach umfasst 20 beschilderte und mittels GPS vermessene Lauf-, Wander- und Walkingstrecken in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Routen für Einsteiger sind ebenso zu finden wie anspruchsvolle Touren für den ambitionierten Sportler. An den Hotelrezeptionen können Gäste kostenlos eine GPS-Uhr leihen, ein Trainingstagebuch steht online zur Verfügung.

Wer im Stegersbacher Thermenhotel Puchas PLUS wohnt, kann gleich vor der Hoteltür in mehrere Wander-, Lauf- oder Walking-Runden einsteigen. Das Kennenlern-Paket des 4-Sterne-Hotels umfasst zwei Übernachtungen im Zirbenzimmer, Frühstücksbuffet und einmal Halbpension im Feinschmecker-Restaurant, eine Flasche Uhudler-Frizzante am Zimmer sowie täglichen Eintritt in die Therme Stegersbach, am Anreisetag ab 12.00 Uhr, am Abreisetag bis 16.00 Uhr, buchbar ab 169,- Euro pro Person.

www.stegersbach.at

Ladies Golf auf der Sonnenseite der Zugspitze

Der Damenabschlag wurde wahrscheinlich nur erfunden, damit Golf spielende Männer eine Ausrede haben, wenn die Golfpartnerinnen weiter und präziser abschlagen. Kein Wunder, dass Golferinnen hin und wieder ganz gerne auf männliche Kommentare verzichten und lieber mit Freundinnen auf den Golfplatz gehen. Für diese Zielgruppe bietet das Hotel Post in Lermoos das Ladies Golf-Arrangement an. Es enthält drei Übernachtungen mit Gourmet-Vollpension und Benutzung des Post Alpin SPAs, dreimal Greenfee auf dem Tiroler Zugspitz Golfplatz, drei Wellness- oder Beauty-Treatments nach Wahl sowie einen prickelnden Willkommensgruß in der Suite. Sollte neben Golf und Wellness noch Zeit bleiben, lohnt sich ein Blick auf das wöchentliche, ebenfalls inkludierte Aktivitätenprogramm. Die Pauschale ist bis 5. Oktober 2014 ab 545,- Euro pro Person buchbar.

www.post-lermoos.at

 

Bildvorschläge: