Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Schöner schlafen

Schöner schlafen



Bald kann das Stündchen Schlaf, das bei der Umstellung zur Sommerzeit abgeknapst  wurde, wieder nachgeholt werden. Dieser freudige Umstand ist es doch wert, dass man sich dafür eine besonders schöne Schlafstätte aussucht, zum Beispiel hoch oben unter den Sternen oder auf einem historischen Gutshof mit Golfplatzblick.

 

Ein Bett am Berggipfel

Wenn die letzte Gondel die Gipfelstation der Kärntner Gerlitzen verlässt, die Skifahrer sich vom Berg verabschieden, kehrt Ruhe ein. Natur und Stille übernehmen nun wieder die Regie, nur ganz oben, auf 1.900 m, haben einige Privilegierte den Gipfel für sich allein. Wer im Vier-Sterne-Alpinhotel Pacheiner übernachtet, hat über sich nur noch die Sterne und um sich ein grenzenloses Bergpanorama von den Nockbergen über die Karawanken und Julischen Alpen bis zu den Hohen Tauern. Ruhe und reine Höhenluft sind wohl am schönsten zu genießen, wenn man im beheizten Infinity Außenpool dem Abendrot entgegenschwimmt.

Ab 5. Dezember 2015 gibt die Pauschale „Pacheiners Abenteuertage“ Gelegenheit zu neuen Wintererlebnissen wie Fahrten mit dem Pistenbully und dem Skidoo. Den Pistenbully darf man nach einer Einweisung sogar selber lenken, als Beweis gibt es nach der halbstündigen Fahrt ein T-Shirt und einen Bullyführerschein. Zur Pauschale, buchbar ab 711,- Euro pro Person, gehört neben vier Nächten inkl. Genuss-Halbpension und 3-Tages-Skipass auch sportliches Skifahren mit dem Gastgeber, danach ist Gipfelwellness mit Bergblick das perfekte Entspannungsprogramm.

www.pacheiner.at

 

Power Sleeping  im Posthotel Achenkirch

In den SAMINA Power Sleeping Rooms des Posthotels Achenkirch würde selbst die Prinzessin auf der Erbse friedlich schlummern. Diese Zimmer zeichnen sich nämlich durch ein besonders angenehmes Schlafklima aus. Lamellenroste, Matratzen, Kissen und Zudecken sind aus  Materialien gearbeitet, die naturbelassen, frei von Schadstoffen und atmungsaktiv sind. Auch die vielen Sport- und Entspannungsprogramme des Posthotels, sowie frische Bergluft und Bewegung in der Natur fördern den erholsamen Schlaf.

www.posthotel.at

 

Le Weekend am Gutshof

Es war eine Metamorphose wie von der Raupe zum Schmetterling: Innerhalb weniger Jahre verwandelten sich ein verfallener Gutshof und ehemalige DDR-Landwirtschaftsbetriebe in das Spa & GolfResort Weimarer Land. Das stilvolle On Course Hotel nahe Weimar wurde 2013 eröffnet und lässt in der Gesamtanlage wie in vielen liebevollen Details die Atmosphäre dieses Thüringer Gutshofes wieder aufleben. Um einen mit Linden bepflanzten Innenhof und einen plätschernden Brunnen gruppieren sich die Hotelgebäude, für deren Ausstattung historische Baumaterialien gesammelt wurden. Das Holz von alten Scheunen, das für Holzverkleidungen, Fußböden und Mobiliar verwendet wurde, durfte seine charakteristische alte Patina behalten.

Wer in der Bar vor dem flackernden Kaminfeuer Platz nimmt, kann sich wie beim Weekend auf einem noblen Landsitz fühlen, offene Kamine, Golf-Memorabilien, edle Textilien, schöne alte Fundstücke, urige lange Holztafeln – alles fügt sich zu einem stimmigen Gesamtbild großzügiger Gastlichkeit. Kultivierten Lebensstil vermitteln auch die geräumigen Zimmer und Suiten, wie die Wellness-Suiten mit privater Sauna oder die Familiensuiten, die genug Platz für ein entspanntes Familienleben bieten. Die Pauschale Kulturgenuss ist im November ab 278,- Euro pro Person buchbar und enthält neben zwei Übernachtungen inkl. Halbpension auch eine private Stadtführung in Weimar.

www.golfresort-weimarerland.de

 

Luxuriöse Nächte auf dem grünen Hügel

Sanfte Hügel so weit das Auge reicht prägen die südburgenländische Landschaft. Auf einem von ihnen thront das Falkensteiner Balance Resort in der Golf- und Thermenregion Stegersbach. 5-Sterne-Lifestyle in schönster Panoramalage, großzügige Architektur mit viel Holz und Glas, die dem Haus Weitsicht und Wärme verleihen, zeichnen das Hotel aus. Als Highlights erwarten den Gast moderne Architektur, vielseitige Kulinarik, sowie Wellness & Beauty im 2.600 m² großen Acquapura Spa mit Behandlungen von klassisch bis hin zu fernöstlich-asiatisch.

Ein besonderes Wohnerlebnis bieten die eleganten Designersuiten, die zum Teil mit eigener Sauna oder Whirlwanne ausgestattet sind. Ab Mitte Oktober gilt die Formel 3+1 oder 5+2: Das heißt bei vier gebuchten Nächten ist eine Nacht kostenfrei, bei sieben gebuchten Nächten sogar zwei.

www.falkensteiner.com/de/hotel/stegersbach

www.stegersbach.at

 

Ein Ort für himmelstürmende Gefühle

„Skyfall“, „Skylight“ und „Skylove“ – die Namen der neuen Suiten des Juffing Hotel & Spa im Tiroler Thierseetal sind Programm. Himmel und Weite, freier Blick und ein befreites Lebensgefühl sollen die Räume spüren lassen. Die wunderbare Aussicht Richtung Kaisergebirge ist das Highlight der zwei Penthouse-Suiten „Skyfall“ und „Skylight“, in luftiger Höhe schwebt man über dem Alltag, beim Saunieren im Private Spa mit Panoramablick oder in den sichtgeschützten Loggien. Die Rooftop-Terrasse der „Skylove“-Suite ist nach Westen gerichtet, auf ihr kann man vollkommen ungestört und ungesehen den Wolken dabei zuschauen, wie sie über den Himmel segeln.

Für die Ausstattung wurden helles, feinporiges Ahornholz aus heimischen Wäldern und englische Möbelstoffe ausgewählt. Geschwungene Linien, warme Farbakkorde von Goldgelb über Ocker bis Bernstein geben den Suiten eine feminine Ausstrahlung. Für die Namen stand übrigens eine Filmfigur Pate, wie sie maskuliner nicht sein könnte – James Bond in „Skyfall“. Der neueste Bond kommt im November in die Kinos, wer weiß, wozu er die Gastgeber inspirieren wird. Eine Kurzwoche von Sonntag bis Freitag ist mit fünf Übernachtungen, ¾-Naturgenießerpension und allen Hotelinklusivleistungen ab 465,- Euro pro Person buchbar.

www.juffing.at

Bildvorschläge: