Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Reiseziele im Frühling

Reiseziele im Frühling



Der Lenz kommt mit Blumen und Musik

Wenn es nach Fashionistas und Modebloggern geht, ist Grau DIE aktuelle Trendfarbe. Mit einer Ausnahme – Wintergrau in aparten Abstufungen von Nebelgrau bis Schneematschbräunlich mag ab März eigentlich niemand mehr sehen. Da steht der Sinn mehr nach Himmelblau, Frühlingsgrün und Löwenzahngelb. Zum Frühlingsluftschnuppern laden verschiedene Regionen und Hotels ein.

 

 

Kamelienfest am Lago Maggiore im Tessin

Mit einem Kamelienfest begrüßt die Tessiner Stadt Locarno am Lago Maggiore jedes Jahr den Frühling. Zu dieser Zeit steht nämlich der Kamelienpark am Schloss von Locarno in voller Blüte. Vom 16.-20. März 2016 werden mehr als 300 Sorten dieser aus Japan stammenden kapriziösen Schönheiten gezeigt. Die größte Veranstaltung dieser Art in Europa wird von einem kulturellen Rahmenprogramm sowie einem Blumen- und Büchermarkt begleitet.

Locarno Camelie wartet mit Raritäten und Sonderzuchten auf, das gesamte Seeufer von Locarno verwandelt sich in eine blühende Allee. Der Kamelienpark von Locarno wurde anlässlich des Weltkongresses der Kamelie im Jahr 2005 eröffnet und in den folgenden Jahren laufend erweitert. Heute sind auf mehr als 10.000 Quadratmetern Fläche nahezu tausend verschiedene Kamelienarten zu sehen, die in dem milden Klima des Tessins ausgezeichnet gedeihen.

www.ticino.ch

 

Musikalischer Auftakt in den Frühling in Luzern

Unter Kunst- und Musikfreunden ist Luzern als Festivalstadt berühmt, denn das ganze Jahr finden in der Stadt im Herzen der Schweiz hochkarätige Veranstaltungen statt. Einer der ersten Höhepunkte im Jahreslauf ist das Osterfestival vom 12.-20. März 2016. Geistliche Musik bildet auch in diesem Jahr einen Schwerpunkt des Konzert-Programms, das im KKL, dem Kultur- und Kongresszentrum Luzern, oder in den Kirchen Luzerns zu hören sein wird. Der katalanische Gambist, Dirigent und „Musikarchäologe“ Jordi Savall ist als „artist-in-residence“ gleich dreimal zu erleben.

Weitere Ensembles und Interpreten sind unter anderem Hespèrion XXI, die Capella Reial de Catalunya, Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Mariss Jansons, Sir John Eliot Gardiner mit den English Baroque Soloists und dem Monteverdi Choir oder Les Arts Florissants, geleitet von William Christie. Nicht nur für die Ohren gibt es in der Stadt am Vierwaldstättersee Erlesenes und Begeisterndes zu entdecken. Angefangen vom historischen Stadtbild mit der Kapellenbrücke über die spektakuläre Berglandschaft mit Rigi, Pilatus und Titlis bis zur Jagd nach dem schönsten Schoggi-Osterhasen in Schokolade Manufakturen und in einer multimedialen Schokoladen-Erlebniswelt.

www.luzern.com

 

Spaziergang ins Grüne im niederösterreichischen Weinviertel

„In die Grean gehn“ ist im niederösterreichischen Weinviertel ein alter Brauch. Die Winzer unternahmen gemeinsam mit ihren Erntehelfern einen Osterspaziergang in die Kellergasse, um den neuen Jahrgang zu probieren. Heute versteht man unter „In die Grean gehn“ den Frühling begrüßen, das erste Grün und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen genießen.

Ausgewählte Weinviertler Beherbergungsbetriebe bieten an den acht Wochenenden zwischen Ostern und Pfingsten frühlingshafte Arrangements zum „in die Grean gehn“ an. Kulinarisches Highlight ist ein 5-gängiges Menü mit Weinbegleitung am Abend des Anreisetages, ins Grüne führt eine Riedenwanderung in Begleitung des Winzers, mit anschließender Verkostung der Jungweine und einer herzhaften Heurigenjause. Ein kleines Abschiedsgeschenk gibt es obendrein. Buchbar ist das Paket ab 145,- Euro pro Person im Doppelzimmer.

www.niederoesterreich.at

 

Frühlingswohlfühlwochen im Peternhof

Erinnert sich noch jemand an die schöne Tradition des Frühjahrsputzes? Bis in die kleinsten Winkel wurde alles gelüftet, gescheuert und gefegt. Heutzutage gönnt man dieses Großreinemachen auch dem Körper und der Seele, badet sich in Licht, Luft und Sonne, um den Winterblues hinter sich zu lassen. Das 4-Sterne-Superior-Hotel Peternhof  in Kössen bietet für so einen Start in die Frühlingsfrische gleich mehrere Vorzüge: seine schöne Panoramalage im Tiroler Kaiserwinkl, variantenreichen Wellness-Erlebnisse auf 3.500 m2 reiner Genussfläche und ein herrliches Wander- und Bikerevier, in dem man gleich vor der Hoteltüre losradeln und losmarschieren kann.

Vom 6. März bis 10. April 2016 gilt die Pauschale Frühlingswohlfühlwoche mit sieben Übernachtungen inkl. Halbpension, einer geführten Wanderung und einem Wellnesspaket bestehend aus Basensalzpeeling, Entschlackungsbad, Einölung, Maniküre oder Pediküre, Aromaölmassage und Fußreflexzonenmassage. Buchbar ist die Pauschale ab 814,- Euro pro Person, in der Zeit vom 29. April bis 19. Juni 2016 ab 793,- Euro pro Person.

www.peternhof.com

Bildvorschläge: