Medienportal » Hotel Trattlerhof/ Kärnten/ A » Pendeln zwischen Schnee und Therme in den Kärntner Nockbergen

Pendeln zwischen Schnee und Therme in den Kärntner Nockbergen



Wintererlebnisse mit alpinem Charme im Gutshofhotel Trattlerhof

Die Gastgebertradition des Trattlerhofes in Bad Kleinkirchheim reicht viele Jahrhunderte zurück, seit mehr als 130 Jahren liegt sie in den Händen der Familie Forstnig, die das renommierte 4-Sterne-Hotel in fünfter Generation betreibt. Die familiäre Gastfreundschaft der Hofleute, der alpine Charme des Hauses und berührende Ferienerlebnisse für alle Generationen machen den Urlaub im Trattlerhof so unverwechselbar. Bezaubernd ist auch die Lage im UNESCO Biosphärenpark Kärntner Nockberge, einem einzigartigen Naturjuwel.

Wenn Schnee die bis in die 2000er Regionen hinaufragenden Gipfel bedeckt, wird die Bedeutung des Namens Nockberge ganz sinnfällig und einleuchtend, so sanft und gerundet erheben sich die weißen Bergkuppen über den steilen Flanken. Gleich vor der Haustüre des Trattlerhofs wartet ein weitläufiges Skigebiet darauf, erkundet zu werden. Der Einstieg zu 103 Kilometern bestens präparierter Pisten, 23 Skihütten und 25 Liftanlagen liegt nur 150 Meter vom Hotel Trattlerhof.

Wintersport auf und abseits der Pisten

Wer flott und sportlich auf Skiern unterwegs ist, kann sich mit dem mehrfachen Abfahrtsweltmeister und Olympiasieger Franz Klammer zum „Ski vor neun“ verabreden, um sich von ihm die knackigsten Abfahrten im Skigebiet zeigen zu lassen. Bad Kleinkirchheim ist nämlich die Heimatregion der österreichischen Skilegende.

Ins Reisegepäck gehören unbedingt auch feste Wanderschuhe, denn ein 60 Kilometer langes Wanderwegenetz ist im Winter geräumt und entführt Winterromantiker auf die stille Seite des Winters. Langläufern steht eine acht Kilometer lange, sportliche Loipe für Klassiker und Skater zur Verfügung. Skitourengeher finden im Tourenportal von Bad Kleinkirchheim eine Fülle von Vorschlägen für Ausflüge in die winterliche Bergwelt abseits der Pisten.

Wer es individuell und naturverbunden liebt, kann sich Schneeschuhe ausleihen und querfeldein stapfen, zum Beispiel auf leichten Touren in den sonnigen Gipfelregionen der Nocken – mit bequemem Aufstieg per Seilbahn. Eine Rodelpartie, natürlich mit gemütlicher Einkehr, sollte man auf jeden Fall auch einplanen. Vier Rodelbahnen sind zu Fuß, per Lift oder mit einem Traktortaxi zu erreichen.

Nach dem Schneevergnügen locken die Thermen

Idealer Abschluss eines Tages in Schnee und frischer Bergluft ist das Eintauchen in das heilkräftige Thermalwasser der Römerbad Therme und der Therme St. Kathrein Bad Kleinkirchheims. Mit den Ski/Thermen-Specials des Trattlerhofs lassen sich die Ski- und Badefreuden günstig verbinden. Zum Saisonstart sind zum Beispiel Skipass und Thermeneintritt in der Opening-Pauschale inkludiert.

Die Aktivitäten des Wochenprogramms des Trattlerhofs bieten zusätzliche Gelegenheiten zu unvergesslichen Wintererlebnissen. So stehen zum Beispiel Winterwanderungen, Fackelwanderungen mit Pferden und Ponys zum Lagerfeuer, der begleitete Gästeskitag für fortgeschrittene Skifahrer, Relax-Après Ski in der Hüttenlounge Einkehr und vieles mehr auf dem Programm.

Informationen
Hotel Trattlerhof ****, Gegendtalerweg 1,  9546 Bad Kleinkirchheim Österreich, Telefon +43 4240 81 72, Fax: +43 4240 8124, E-Mail hotel@trattlerhof.at, Internet  www.trattlerhof.at

Bildvorschläge: