Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Wo Yogis und Yoginis Urlaub machen

Wo Yogis und Yoginis Urlaub machen



Yogis und Yoginis wissen, wo sie richtig entspannen können. Am besten in der Natur, in herrlich frischer Luft. Es muss ja nicht gleich Yoga im Himalaya sein. Sonnengruß, Krieger und Pflug lassen sich auch woanders üben. Was nicht fehlen darf: gemütliche Kleidung und ganz viel Zeit für sich selbst. Wie wäre es zum Beispiel mit Yoga in Livigno, dem „kleinen Tibet Italiens“, in der Yoga-Lounge des Hotels Peternhof, direkt am Privatstrand des Hotels Villa Castagnola am Luganer See, mit einem Yoga-Wochenende im Posthotel Achenkirch oder mit Bergyoga auf 1.740 m Höhe in Obertauern?

Yoga und Chakren im kleinen Tibet

Das italienische Bergdorf Livigno am Dreiländereck von Italien, Österreich und der Schweiz wird nicht umsonst auch “kleines Tibet Italines” genannt. Das Hochgebirge und die traumhafte Natur erinnern an die Landschaftskulissen des Himalaya. Yogis und Yoginis können sich im Hotel Lac Salin SPA & Mountain Resort der Hotelgruppe Lungolivigno von der Chakrenlehre inspirieren lassen, an Yoga-Sitzungen in Verbindung mit Trekking teilnehmen sowie verschiedene Outdoor-Aktivitäten verknüpft mit  Meditationsübungen ausprobieren. Inmitten der imposanten Bergwelt der Livigno-Alpen.

www.lungolivigno.com/de/

Yogastunden mit Seepanorama im Grand Hotel Villa Castagnola

Jeden Samstagmorgen können die Gäste des Grand Hotel Villa Castagnola in Lugano an einer Yogastunde teilnehmen. Die erlernten Übungen lassen sich wunderbar im Yogapavilion in der Parkanlage des 5-Sterne Hotels durchführen. Dank der frischen Luft am Luganer See fühlen sich Sonnengruß und Atemtechniken noch gleich viel intensiver an und schaffen ideale Voraussetzungen für einen entspannten und erholsamen Urlaub.

www.villacastagnola.com/de

Ein ganzes Wochenende nur Yoga – im Posthotel Achenkirch

Das Posthotel Achenkirch in Tirol legt viel Wert auf Professionalität. Das Yoga-Wochenendprogramm wird von Veronika Rössel, einer ausgebildeten Yoga-Lehrerin aus München, geleitet. In ihren Unterrichtsstunden lernen die Schüler stille Meditationen, energiesparende Atemtechniken und klassische Yoga Richtungen kennen, wie zum Beispiel den Sivananda, Ashtanga oder den modernen Vinyasa Flow. Das Yoga-Paket enthält 2 Übernachtungen im Posthotel Achenkirch, eine ¾ Gourmet-Pension und die Benutzung des 7.000 m² großen Wellness-Bereichs.

www.posthotel.at

Yoga mit Blick auf den mächtigen Wilden Kaiser

Im Hotel Peternhof im Tiroler Kaiserwinkl können sich Yoga-Liebhaber über eine große Auswahl an Yogaplätzen erfreuen. So gehören zum neuen, 650 Quadratmeter großen Fit-Well-Chalet des 4-Sterne-Superior-Hotels auch Yoga-Lounge, Yoga-Raum, gemütliche Ruhezonen und vieles mehr. Wer seine Yoga-Einheiten lieber unter freiem Himmel machen möchte, genießt dabei einen herrlichen Ausblick auf den mächtigen Wilden Kaiser im Tiroler Kaiserwinkl.

www.peternhof.com/de/

Bergyoga auf 1.740 m Höhe in Obertauern

Auch in diesem Jahr hat der Tourismusverband Obertauern wieder ein außergewöhnliches Sommerprogramm organisiert, das noch bis 24. September läuft. So treffen sich jeden Mittwoch von 16:30 – 18:00 Uhr Yogis und Yoginis und solche, die noch welche werden wollen, zum BergYoga. Die Höhenlage von Obertauern und die frische Luft bieten die besten Voraussetzungen für die klassischen Atemtechniken des Yogas.

www.obertauern.com

 

Bildvorschläge: