Medienportal » Obertauern/ Salzburger Land/ A » Obertauern − Wir sind Schnee

Obertauern − Wir sind Schnee



Sechs Monate Schneesicherheit im höchstgelegenen Wintersportort des Salzburger Landes

Fifty Shades of White wäre ein schöner Titel für die Erfolgsgeschichte, die Obertauern, der Winter-Hotspot im Salzburger Land, seit Jahrzehnten schreibt. In allen Variationen von Pulver bis Firn, von flockig bis griffig, spielt die weiße Schneepracht die Hauptrolle im extra langen Winter von Obertauern. Vom frühen Saisonstart im November bis zum Sonnenskilauf Anfang Mai können sich die schneeverwöhnten Wintergäste Obertauerns auf gute Pistenverhältnisse verlassen.

Die Schneesicherheit Obertauerns belegt eine 2016 veröffentlichte wissenschaftliche Studie des Skitourismus-Forschers Günther Aigner, der für seine Arbeit die Schneemengen-Messungen der „Österreichischen Hydrografischen Landesdienste“ auswertete. Mit 264 Zentimeter als mittlere maximale Schneehöhe führt Obertauern das Ranking der schneereichsten Orte an. Schneeliebhaber können aufatmen: Der Studie zufolge, haben sich die Schneehöhen in Obertauern in den letzten 108 Jahren nicht verändert, gemäß Wissenschaftler Günther Aigner lässt sich kein Trend zu sinkenden Schneemengen erkennen. Das weiß auch Maria Höfl-Riesch, dreifache Olympiasiegerin und Schneebotschafterin von Obertauern, zu schätzen, die mit Begeisterung privat ihre Schwünge in der Bergwelt des schneereichsten Wintersportortes Österreichs zieht.

Der perfekten Lage inmitten eines Bergmassivs, das mit 100 Kilometer Pisten kreisförmig das Ortszentrum umgibt, verdankt Obertauern seinen Ruf als Skimetropole Österreichs. Die berühmte Tauernrunde ermöglicht es, Obertauern quasi am Rand der Schneeschüssel einmal zu umrunden. Die anspruchsvolle Tour „Super Seven“ fährt die sieben höchsten Punkte des Skigebietes an, die per Lift und Skiern erreichbar sind.

Bis auf 2.313 Meter Höhe reicht das Schneevergnügen, fantastische Ausblicke inklusive. Skibusse oder Autos können in Obertauern in der Garage bleiben, denn „Ski in Ski out“ gilt an jedem Punkt des Ortes, die Pisten liegen immer nur wenige Schwünge von der Haustür entfernt. Bei 26 modernen Seilbahn- und Liftanlagen fallen nicht einmal an den Wochenenden Wartezeiten an.

Für Champagner-Powder braucht niemand über den Ozean zu reisen, staubtrockene Eiskristalle bescheren den Wintersportlern und Freeridern in Obertauern bereits ab Ende November den perfekten Skitag. Wer besondere Herausforderungen sucht, sollte sich auf die 45° steile Gamsleiten II wagen, eine der steilsten Buckelpisten der Alpen.

Mit Sonnenskilauf bei erstklassigen Schneebedingungen können Wintersportfans während der „Sun and Fun Wochen“ vom 7. April bis 1. Mai 2018 Abschied von der langen Skisaison in Obertauern nehmen. Die Skihütten sind bis Anfang Mai in Betrieb, außerdem sind viele attraktive Arrangements verfügbar.

Weitere Informationen: Tourismusverband Obertauern, Telefon +43-(0)6456-7252, E-Mail: info@obertauern.com, Website: www.obertauern.com

Pressekontakt: Aviareps Tourism GmbH, Christina Handcock, Tel. 089-552533-440, Josephspitalstraße 15, D-80333 München, chandcock@aviareps.com

Bildvorschläge: