Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Neuigkeiten zum Winterstart

Neuigkeiten zum Winterstart



Wintersport-Regionen melden Verbesserungen und Erweiterungen ihrer Angebote

Schnee, Musik und Party waren auch schon vor einem halben Jahrhundert eine bewährte Mischung, zumindest in Obertauern, als die Beatles dort drehten. In der Schneeschüssel im Salzburger Land kann man sich im kommenden Winter der Beatlemania hingeben und zugleich die Stars der aktuellen Musikszene live erleben. Am Südtiroler Kronplatz, wo seit Jahren umweltfreundliche Mobilitätskonzepte gefördert werden, hat der Ski Pustertal Express Premiere. Die Familien-Destination Serfaus-Fiss-Ladis stellt wieder Innovationen für Eltern und Kinder vor, das Skigebiet Ehrwalder Almbahn einen neuen Sessellift auf den Issentalkopf.

Als die Beatles in Obertauern (fast) Skifahren lernten

Die verblassten Schwarz-Weiß-Fotos sind schon 50 Jahre alt, trotzdem ist deutlich zu sehen: Schnee gab es während der Dreharbeiten zu HELP! in Obertauern mehr als genug, um rasante Verfolgungsjagden über verschneite Pisten zu inszenieren. Mit den Skikünsten von John, Paul, George und Ringo war es zwar nicht so weit her, dafür gaben sie aber in Obertauern das einzige Konzert in Österreich. Die Schneeschüssel zum Rocken zu bringen, hat also schon lange Tradition und wird im extralangen „Jubiläums“-Winter 2014/15 in Obertauern ausgiebig gefeiert.

Nachdem Start des Liftbetriebes am 19.11.2014 wird der Auftakt am 29.11.2014 mit Stargast Andreas Gabalier und THE BACKWARDS beim“A TRIBUTE TO THE BEATLES” OPEN AIR gefeiert. Obertauern bringt sie erstmals und exklusiv zusammen auf die hochalpine Bühne. Die Hommage an die Pilzköpfe gipfelt in der Beatles Jubiläumswoche vom 14.-21.03.2015.  Das Beatles-Musical „All you need is love“ am 17.03.2015 lädt dazu ein, in das Lebensgefühl der Sixties einzutauchen, als Oma beim Anblick der „Fab Four“ kreischend ausflippte und Opa Schlaghosen trug.

Während der Eröffnungswochen in Obertauern vom 19.11.-20.12.2014 gibt es 7 Tage Aufenthalt in Pensionen mit Frühstück und 6 Tages-Skipass ab 489,– Euro pro Person, in 3-Sterne-Hotels mit Halbpension ab 659,– Euro und in 4-Sterne Hotels mit Halbpension ab 771,– Euro.

Alle aktuellen Termine und Arrangements unter: www.obertauern.com

Ferienregion Kronplatz: Drei Skigebiete plus eins

Mit drei Skigebieten kann die Südtiroler Ferienregion Kronplatz aufwarten: Speikboden, Klausberg und als bekanntestes der drei der Skiberg Kronplatz. Dieser liegt inmitten des Pustertals, zwischen den Ortschaften Bruneck, Olang und St. Vigil in Enneberg, mit 116 Pistenkilometern, 31 hochmodernen Aufstiegsanlagen, seinem 360° Panoramaausblick auf die Gipfel UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten und des Zillertaler Alpenhauptkamms. Obendrein ist der Kronplatz direkt an das Eisenbahnnetz angeschlossen, was die umweltfreundliche Anreise sehr erleichtert.

Der Speikboden im Tauferer Ahrntal gilt als familiäres Skigebiet mit 37 vielseitigen Pistenkilometern, die sowohl Anfänger als auch Ski-Profis begeistern. Der Klausberg liegt in Steinhaus im Ahrntal. Das Skigebiet ist das höchste in der Ferienregion und bietet mit seinen 31 Pistenkilometern den Wintersportlern auf 2.510 Metern Höhe einen atemberaubenden Blick auf viele 3.000er.

Freerider und Freestyler können sich in allen drei Skigebieten der Ferienregion Kronplatz in Snowparks austoben. Der Snowpark am Kronplatz-Gipfel wird im Winter 2014/15 zwischen der Belvedere Piste und der Plateau Piste eingerichtet und ist mit der Belvedere Gondelanlage erreichbar. Neben der Easy-Line wird eine neue Medium-Rail-Line und eine Medium-Kicker-Line noch mehr Fun und Action garantieren. Das Highlight am Berg wird die neue Family-Fun-Line für Kinder und Familien sein.

Ebenfalls eine Premiere: Der Ski Pustertal Express verbindet die beiden Pustertaler Skigebiete „Kronplatz“ und „Sextner Dolomiten“ zu einem einzigen großen Skikarussell. Bequem mit dem Zug können die Skifahrer von der Talstation Ried am Kronplatz zur Talstation Helm am Eingang der Sextner Dolomiten pendeln und somit mehr als 200 Pistenkilometer mit einem einzigen Skipass erleben, ohne lästiges Ausziehen der Skischuhe und Autofahrt.

Vom Saisonstart am 29.11.2014 bis 21.12.2014 gilt das Angebot Dolomiti Super Premiere. Bei Aufenthalten ab vier Tagen ist ein Skiurlaubstag, also Hotelaufenthalt und Skipass, gratis. Skiverleihe und Skischulen gewähren in diesem Zeitraum Preisnachlässe.

www.kronplatz.com

 

Snow-V und Elektrokinderwagen in Serfaus-Fiss-Ladis

Immer in der vordersten Reihe steht die Tiroler Winterdestination Serfaus-Fiss-Ladis, wenn es um die Entwicklung kindgerechter Lehrmethoden für kleine Ski-Schüler geht. So kommt in der Familien-Winterdestination, die für die junge Zielgruppe rund 125.000m2 eigene Schnee-Areale reserviert, im Skiwinter 2014/15 der von der Skischule Fiss-Ladis mit entwickelte „Snow-V“ erstmals zum Einsatz. Mit diesem Gerät können die Skizwerge in Windeseile das Pflugfahren lernen. Viele weitere kreative Hilfsmittel und die beiden kuscheligen Maskottchen Murmli und Berta lassen die Tage in den Skischulen zu unvergesslichen Urlaubserlebnissen für die Kleinen werden.

Einkehrschwünge zur Stärkung und geruhsamen Pause erhöhen das Skivergnügen ganz wesentlich. Mit dem neuen Restaurant Seealm Hög im Bereich der Waldabfahrt Serfaus erweitert sich der Reigen an gemütlicher und uriger Berggastronomie in Serfaus-Fiss-Ladis. Praktischerweise ist ein Großteil der Einkehrstationen auch für Nicht-Sportler zu Fuß oder per Gondelbahn erreichbar, so dass man sich zum Mittagessen oder auf einen Kaffee mit allen Familienmitgliedern zusammenfinden kann. Auch Eltern mit ganz kleinen Kindern können mühelos und ohne Kraftaufwand bequem durch die drei Dörfer und die verschneite Winterlandschaft spazieren, dank einer weiteren Innovation: Sie können sich Elektro-Kinderwagen und -Buggys ausleihen.

www.serfaus-fiss-ladis.at

 

Qualitätssteigerung im Skigebiet Ehrwalder Almbahn

Auf der Tiroler Seite der Zugspitze erschließt die Ehrwalder Almbahn ein familienfreundliches Skigebiet, das mit dem professionell eingerichteten Funpark „BetterPark“ auch unter Snowboardern und Freeskiern als erstklassige Location gilt. Ab dem Winter 2014/15 wird die neue 6er-Sesselbahn auf den Issentalkopf die Qualität des Angebotes der Ehrwalder Almbahn weiter steigern. Ihren Betrieb wird sie mit dem Start der Wintersaison am 12. Dezember 2014 aufnehmen. Die 1.404 m lange Bahn ist mit Sitzheizungen und Wetterschutzhauben ausgestattet und kann 2.880 Personen pro Stunde befördern. Die Fahrzeit wird damit um die Hälfte verkürzt. Am Ziel angelangt haben die Wintersportler ab dem kommenden Winter je eine blaue, rote oder schwarze Piste ins Tal zur Wahl. In der ersten Woche nach dem Winterstart vom 12. bis einschließlich 19.12.2014 gelten günstigere Skipasspreise: Die Tageskarte für Erwachsene ist z.B. um 6,- Euro ermäßigt.

www.zugspitze.at

Bildvorschläge: