Medienportal » Hotel Trattlerhof/ Kärnten/ A » Modernes Crowdfunding für Traditionshotel Trattlerhof

Modernes Crowdfunding für Traditionshotel Trattlerhof



Wenn aus Gästen Geschäftspartner werden, bringt der Urlaub doppelte Rendite

Wie gut sich Tradition und Zukunftsorientierung vereinbaren lassen, demonstriert das Hotel Trattlerhof  in Bad Kleinkirchheim. Das Vier-Sternehotel gehört zu den Leitbetrieben des österreichischen Weltcup-Skiortes, seit 133 Jahren führt Familie Forstnig den Trattlerhof, aktuell in fünfter Generation Jakob Forstnig. Für seine Gäste kann sich der Urlaub in seinem Haus in Zukunft doppelt auszahlen, denn der junge Hotelier lädt sie ein, mittels Crowdfunding in den Trattlerhof zu investieren.

Für die Finanzierung von Um- und Ausbaumaßnahmen wählte Jakob Forstnig den  modernen Weg des Crowdinvestings über den Mittelstandsspezialisten Finnest.com. Anleger aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz können der Forstnig Betriebs GmbH & Co KG („Trattlerhof“) ein qualifiziertes Nachrangdarlehen mit sechs Jahren Laufzeit anbieten, wobei sie die jährliche Wunsch-Verzinsung selbst zwischen 3% und 7% festlegen können. Wer sich die Zinsen in Form von Gutscheinen auszahlen lässt, wird mit einem Bonus von 50% belohnt.

Noch bis 01. März 2017 können sich Anleger die Top-Zinsen vom Hotel Trattlerhof sichern, indem sie sich unter www.finnest.com registrieren. Als zusätzlicher Anreiz wird unter allen Teilnehmern ein zwei-tägiger Aufenthalt inklusive Skitag „Ski vor 9“ mit Olympiasieger Franz Klammer verlost. Interessierte Investoren finden weitere Informationen unter https://www.finnest.com/de/in-trattlerhof-investieren/

Geplant sind die Neuerrichtung eines Kinderspielelands, Zubauten im Wellnessbereich sowie neue Familien- und Wellness-Suiten. „Wir haben noch viel vor – Qualitätsverbesserungen und Ausbauten. Um das familiäre Ambiente zu erhalten, nutzen wir neben dem Bankkredit diese moderne Form der Unternehmens-Finanzierung, “ erklärt Jakob Forstnig.

Über ein Drittel der Gäste des Trattlerhofs sind Stammkunden, das Hotel erreicht bei 300 Tagen Öffnungszeiten 230 Vollbelegstage im Jahr. Für das Investment sprechen neben solider Eigenkapitalausstattung und guter Bonität auch die zukunftsweisenden Initiativen des Hotelbesitzers Jakob Forstnig, der seit Jahren Projekte für Nachhaltigkeit und Umweltschutz realisiert. So wird im Trattlerhof ausschließlich erneuerbare Energie CO2-neutral genutzt.

Als erstes österreichisches Hotel stellt der Trattlerhof seinen Gästen eigene CO2-Zertifikate aus, die bescheinigen, wieviel Treibhausgase sie durch ihren Urlaub im Trattlerhof eingespart haben. Für dieses Engagement wurde das Hotel mit dem österreichischen Umweltzeichen  und  dem Green Leader Award in Platin von Tripadvisor ausgezeichnet.

www.trattlerhof.at

Bildvorschläge: