Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Je später der Winter, desto schöner das Skifahren

Je später der Winter, desto schöner das Skifahren



Nach dem zögerlichen Winterstart im Dezember ist der Schneehunger noch längst nicht gestillt. Die schon längeren Tage geben mehr Zeit für den Lieblingswintersport in herrlicher Frühlingssonne, mit attraktiven Spätwinter-Pauschalen sorgen Skiregionen für ausgiebiges Schneevergnügen bis in den Frühling.

Frühlingsskifahren im Tiroler Kaiserwinkl

Der Kaiserwinkl ist der schönste Anfang und die Visitenkarte Tirols, denn die Region im majestätischen Kaisergebirge liegt gleich hinter der deutsch-österreichischen Grenze. Zwei moderne und abwechslungsreiche Skigebiete sind über die Abfahrt Oberaudorf mautfrei erreichbar. Die Skigebiete Hochkössen und Zahmer Kaiser bieten zusammen 37 km variantenreiche Pisten von familienfreundlich bis anspruchsvoll. Faire Preise und günstige Angebote sind ein weiteres Markenzeichen des Kaiserwinkls.

So gibt es die Pauschale „Frühlingsskifahren“ mit sieben Übernachtungen und 6-Tages-Skipass  „Alpen Plus Holiday-Card“ für die Skigebiete Hochkössen, Zahmer Kaiser und fünf weitere Alpen Plus Partner schon ab 329,- Euro pro Person in einem Ferien-Appartement ohne Verpflegung. Enthalten ist auch die Kaiserwinkl-Card mit vielen Gratis- und Vorteils-Leistungen.

www.kaiserwinkl.com

 

Skipass free in den Lungolivigno

Das italienische Dorf Livigno in der Nähe des Dreiländerecks von Italien, Österreich und der Schweiz kann gleich mit zwei Skigebieten und rund 150 Pistenkilometern aufwarten. Rund um den Ort sind etwa 40 km Loipen auf dem weiten und offenen Gelände gespurt. Die Lage ab 1.800 m Höhe über dem Meer garantiert gute und beständige Schneeverhältnisse bis Anfang Mai.  

Zum Winterausklang ist das Skivergnügen gratis, wenn man in der Zeit vom 11.4. bis 3.5.2015 mindestens sechs Nächte in einem der Hotels der Lungolivigno-Gruppe bucht. Drei Hotels stehen zur Wahl: Das Hotel Lac Salin SPA & Mountain Resort (4-Sterne-Superior), das “Flagship” der Gruppe mit exklusivem Wellnessangebot und feiner Gourmetküche, das 4-Sterne-Hotel Concordia, zentral in der Fußgängerzone und nur wenige Schritte von den Skipisten gelegen, sowie das Hotel Parè mit familiärer Gastlichkeit und direktem Zugang zu den Skipisten.

www.lungolivigno.com

 

Skierlebnis im Salzburger Lungau

Die Skiregion Lungau bietet mit den Skigebieten Katschberg-Aineck, Grosseck-Speiereck und Fanningberg viel Abwechslung auf und an den Pisten für Familien, Abfahrtscracks, Variantenfahrer und Freerider. Zusammen bringen es die Lungauer Skigebiete auf 150 Pistenkilometer und 32 Liftanlagen, für die der LUNGAU-Skipass gilt. Die Lungauer Skibusse bringen die Skifahrer kostenlos und umweltfreundlich zum Pistenspaß.

Skipauschalen für die Skiregion Lungau werden in der Zeit vom 14.3.2015 bis Saisonende (voraussichtlich 12.4.2015) zu günstigen Konditionen und mit vielen Zusatzleistungen angeboten. Sieben Übernachtungen und ein 6-Tage-Lungau-Skipass sind je nach Kategorie ab 386,- Euro pro Person buchbar. Mit im Paket sind die Nutzung des Skibusses, 10 % Ermäßigung auf einen Skiservice oder Skiverleih und auf einen Skischulunterricht. Außerdem dürfen die Gäste wählen, ob sie gratis die BadeINSEL Tamsweg, das Vital- & Wellnesszentrum Samsunn in Mariapfarr oder die Erlebnisburg Mauterndorf besuchen wollen. Eine weitere Wahlmöglichkeit ist eine Konsumation in einer Skihütte.

www.lungau.at

 

Schneevergnügen bis ins Frühjahr in Serfaus-Fiss-Ladis

Die Pisten im weitläufigen Skigebiet von Serfaus-Fiss-Ladis reichen bis in 2.820m Höhe über dem Meer. Vor allem das Skigebiet Masner in Serfaus und die großzügigen Nordhänge in Fiss-Ladis versprechen bis ins späte Frühjahr hinein vorzügliche Schneeverhältnisse. Ideal also, um im März und April noch mal die Ausrüstung zusammen zu packen und beim Skifahren, Snowboarden oder Winterwandern zu entspannen. Und weil die Tage nun auch wieder länger werden, gibt es ein besonderes „Zuckerl“: Donnerstags surren die Lifte und Gondeln bereits ab 8 Uhr in der Früh und belohnen Frühaufsteher mit frisch präparierten Abfahrten. Wer nach so einem langen Tag auf Ski oder Snowboard in die unzähligen Bergrestaurants einkehrt, wird je nach Geschmack mit regionalen Speisen oder Haute Cuisine verwöhnt.

Termintipp: Vom 15.-20.3.2015 findet in Serfaus-Fiss-Ladis der Freeski- und Snowboardevent „Suzuki Nine Queens“ mit den weltbesten Athletinnen aus den Disziplinen Freeski und Snowboard statt.

www.serfaus-fiss-ladis.at

 

Bildvorschläge: