Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Familienferien, die Eltern und Kindern Spaß machen

Familienferien, die Eltern und Kindern Spaß machen



Die Eltern sind in der Arbeit, die Kinder in der Kita oder im Lernstress – im Alltag haben viele Familien oft nicht allzu viel Zeit füreinander. Umso mehr freut man sich im Urlaub auf gemeinsame Aktivitäten. Andererseits haben die Eltern das berechtigte Bedürfnis, ab und zu etwas ohne kindlichen Anhang zu unternehmen, während die Kids mit zunehmendem Alter ganz gerne eigene Wege gehen. Viele Regionen und Hotels haben daher maßgeschneiderte Urlaubsangebote für Eltern, Kinder und Jugendliche entwickelt, die viele Möglichkeiten zur gemeinsamen Gestaltung aber auch für eigene Wege eröffnen.

Mamma fit und Bambino fröhlich in Lignano Sabbiadoro

Mit einem Baby in den Strandurlaub fahren? Viele junge Mütter hätten da Bedenken. Die können sie in Lignano Sabbiadoro an der oberen Adria getrost vergessen, denn über dem feinsandigen, sanft abfallenden Strand flattert die „Grüne Flagge“. Diese Auszeichnung wird von der Vereinigung italienischer Kinderärzte an  jene Strände verliehen, die am besten für Kinder geeignet sind.

Der perfekt gepflegte, 8 km lange Strand verfügt über viele Service-Einrichtungen wie Rückzugsräume für Mütter mit Babys oder Kleinkindern, Miniclubs und Spielplätze für Kinder sowie vielfältige Animations-Angebote.  Einzigartig ist das Programm „Mamma Fit“, das sich speziell an Mütter richtet, die nach der Geburt etwas für ihre Fitness und für ihre Bikinifigur tun wollen. Bei den 45 bis 60 Minuten dauernden Gymnastikkursen sind die Bambini im Kinderwagen oder im Tragetuch mit von der Partie. Den Kindern macht es Spaß und den Mamas tut neben der Bewegung vor allem die Gesellschaft Gleichgesinnter gut.

www.lignanoholiday.com

 

In Serfaus-Fiss-Ladis bekommen Kinder Lust auf Berge

In Zeiten von Computerspielen und virtuellen Welten bewegen sich Kinder viel zu selten an der frischen Luft. Die Tiroler Familien-Destination Serfaus-Fiss-Ladis macht dagegen mit Erlebniswelten und Themenwegen den Kindern Lust auf die Natur – „live und unplugged“. Ein Großteil der Attraktionen wurde in Zusammenarbeit mit Erlebnispädagogen entwickelt. So zum Beispiel die drei Wanderwege „Abenteuerberge“, die mit Erlebnisgeschichten die junge Generation in ihren Bann ziehen. In den Spiel- und Erlebniswelten lernen die Kinder beim Spielen und Toben nebenbei viel Wissenswertes über Flora und Fauna der Alpen. Größere Kinder werden bei der Schatzsuche 2.0 mittels Smartphone im  Bären Caching Park zu echten Jägern. Für das Wandern lassen sich viele Kinder nicht wirklich begeistern, umso mehr für den 2013 eröffneten Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis. Ein Teil der Trails wurde speziell für junge Einsteiger eingerichtet, um den Kids Lust aufs Mountainbiken zu machen – und um sie vom Computer wegzulocken.

www.serfaus-fiss-ladis.at

Familienurlaub der Extraklasse in der Wellness Residenz Schalber

In der Wellness-Residenz Schalber in Serfaus lassen sich die Urlaubsansprüche aller Altersgruppen einfach vereinen. Kinder ab drei Jahren werden von Sonntag bis Freitag zwischen 10.00 und 21.00 Uhr durchgehend betreut, sodass den Eltern genug Zeit bleibt, die Bergwelt von Serfaus-Fiss-Ladis zu erkunden und das exzellente Wellness-Angebot des 5-Sterne-Superior-Hotels Schalber zu nutzen. Hallenbad mit Rutsche, beheiztes Erlebnis-Freibecken mit Gegenstromanlage und eine Familiensauna sind ausdrücklich den Gästen gewidmet, die mit Kindern kommen. Die neue Familiensuite Superior bietet viel Platz in getrennten Schlafzimmern und mit eigenen Bädern für Eltern und Kinder sowie eine herrliche Aussicht auf die Bergwelt obendrein.

Im „Serfauser Bergsommer“ vom 5. Juli bis 23. August 2014 gibt es sieben Übernachtungen inkl. Schalber-Verwöhnpension und ein Kaiserbadl pro Zimmer ab 1.125,- Euro pro (erwachsene) Person. Mit im Paket ist auch die Super.Sommer.Card. von Serfaus-Fiss-Ladis, mit der zum Beispiel die Bergbahnen und viele Programme und Einrichtungen für Kinder kostenlos genutzt werden können.

www.schalber.com

Kinder-Abenteuer-Woche am Katschberg

Mit einer herrlichen Berglandschaft und einem unterhaltsamen Aktivitäten-Programm bietet die Ferienregion Katschberg an der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten ideale Urlaubsmöglichkeiten für Familien. Attraktive Angebote und familienfreundliche Unterkünfte sind ein zusätzliches Plus für entspannte oder aktive Ferien mit der ganzen Familie. Die Pauschale „Kinder-Abenteuer-Woche“ gibt es mit vier oder sieben Übernachtungen in unterschiedlichen Kategorien, zum Beispiel ab 70,- Euro Person in einer Ferienwohnung. Auf dem Programm stehen Schnupperklettern im Pöllatal, ein Ausflug zur Ponyalm und in die Kindernaturerlebniswelt Katschhausen, ein Fußballturnier, Quad-Fahren sowie ein Ballsporttag. www.katschberg.at

www.katschberg.at

 

Für aktive Familien ist Obertauern auch ein heißer Sommertipp

Als Hotspot des Wintersports ist Obertauern ein Begriff, als attraktive Sommerurlaubs-Region dagegen noch ein Geheimtipp. Sportliche Bergfreunde und Familien können hier zum Beispiel über 100 km Wanderwege und urige Almen entdecken. Zudem wird im Sommer ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Outdoor-Aktivitäten angeboten. Dazu gehören Abenteuertage mit Geocaching-Touren und Schnupperklettern, verschiedene geführte Wanderungen, wie die Sonnenaufgangswanderung zur Twenger Alm oder eine Wanderung mit Floßbau-Workshop, sowie Exkursionen mit Waldpädagogen. Jeweils am Donnerstag um 14 Uhr gibt es bei der Gnadenalm die Gelegenheit, sich im Sommerbiathlon zu versuchen.

Einige der Wanderwege durch die eindrucksvollen Berge sind kinderwagentauglich, so dass auch ganz junge Familien die Hochgebirgslandschaft mit ihren Bergseen, Wasserfällen und gemütlichen Almhütten erkunden können. Außerdem sind zwei Seilbahnen, die Grünwaldkopfbahn und die Hochalmbahn, bei gutem Wetter im Sommer täglich in Betrieb und erleichtern den Wanderern den Aufstieg. Kinderwägen und Mountainbikes werden kostenlos transportiert.

www.obertauern.com

 

Wasserspaß der Superlative in der Familientherme Stegersbach

Das Stegersbacher Thermalwasser sprudelt in der Therme durch 14 Becken und beschert Groß und Klein pures Badevergnügen. Wellen, Kaskaden und Wildbach, Zwillings-Röhrenrutsche und eine 100m-Edelstahlrutsche mit Zeitmessung machen das Schwimmen zum Erlebnis. Spielzonen im Freien wie Vulkano, Softhill Anlage, 6er-Trampolin oder Beachvolleyballplatz locken die jungen Thermengäste immer wieder aus dem Wasser.

Unter dem Motto „leistbarer Luxus“ bietet das 4-Sterne-Hotel Allegria Resort Stegersbach Wohnkomfort in einem familienfreundlichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Family-Turm wurden alle Zimmer in Holz-Massivbauweise für ein angenehmes Wohnklima errichtet. In der weitläufigen Anlage finden sich viele Ruheplätze für die Erwachsenen sowie eine 1000 m² große Kinderwelt mit Jugendraum. Das Family Wochenpackage mit sieben Übernachtungen mit Vollpension PLUS und extra langem Urlaubserlebnis am Abreisetag bis Badeschluss um 22.00 Uhr ist für zwei Erwachsene und ein Kind bis neun Jahre ab 1.069,- Euro buchbar.

www.stegersbach.at

Familienausflug auf die Zugspitze

Normalerweise gibt es von der jugendlichen Fraktion ja immer ein „Gemaule“, wenn Eltern ihre Kinder zu einem Ausflug in die Berge überreden wollen. Doch wenn die Kids in der Panorama-Gondel der Tiroler Zugspitzbahn in nur zehn Minuten Richtung Gipfel schweben, ist davon nichts zu hören. Auf dem Gipfel des höchsten Berges Deutschlands lädt das Erlebnismuseum „Faszination Zugspitze“ die Besucher zu einer Zeitreise von der Erstbesteigung im Jahr 1820 bis heute ein. Im Boden sind Sicherheits-Glasplatten eingelassen, wer sich darauf stellt, wird mit einem atemberaubenden Blick in die Tiefe belohnt. Vor den raumhohen Glasfronten breitet sich die Bergwelt aus, die man auch im Panorama-Gipfelrestaurant immer im Blick hat. Im ehemaligen Spannraum werden 3-D-Vorführungen der Naturschauspiele und Wetterphänomene zu allen Jahreszeiten gezeigt.

Nach der Rückkehr ins Tal lohnt sich der Besuch des Technikschauraums, die jungen Fahrgäste begeistern sich mehr für den Abenteuerspielplatz mit Trampolinanlage, Wasserspielpark Tretcarbahn. Das Gipfelticket „Erlebnis Zugspitze“ enthält Berg- und Talfahrt, den Eintritt in das Erlebnismuseum und in den Technikschauraum sowie die Teilnahme an der Gipfelführung. Für eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern kostet es 102,- Euro.

www.zugspitze.at

Bonus für den Familienurlaub im Gut Wenghof

Einen „Superdeal“ bietet das Family Resort Gut Wenghof im Salzburger Bergdorf Werfenweng im Tennengebirge seinen Gästen an. Wer bis zum 26. Mai 2014 einen Aufenthalt im Gut Wenghof im  Reisezeitraum vom 24. Mai bis 07. Juni und vom 28. Juni bis 26. Juli 2014 bucht, erhält 20 % Rabatt auf das „All Inklusive“-Paket. Darin sind Frühstück, Mittagessen, Abendbuffet, Getränke, Unterhaltung und viele erholsame, spannende oder aktive Urlaubsmomente enthalten.

Das Familienresort mit eigener Alm liegt mitten im Tennengebirge, wo sich blühende Bergwiesen und Wälder mit schroffen Kalkgipfeln abwechseln. Eltern und Kindern finden hier viel Natur und viel Platz für ihre Urlaubswünsche – zum Wandern, Mountainbiken und Bergsteigen in der Pongauer Bergwelt, zum Spielen, Rennen, Springen auf dem Dorfplatz direkt vor der Hoteltüre. Der Dorfplatz ist nämlich für Autos gesperrt, stattdessen stehen allerhand umweltfreundliche Fahrzeuge wie Fahrräder und E-Bikes, Kinderliege- und Laufräder, Tret-Gokarts und E-Scooter bereit.

www.werfenweng.at

 

Bildvorschläge: