Medienportal » Hotel Villa Castagnola Lugano/ Tessin/ CH » Ein Sommerfest der Sinne im Grand Hotel Villa Castagnola

Ein Sommerfest der Sinne im Grand Hotel Villa Castagnola



Kulturfestivals und kulinarische Verführungen locken an den Luganer See

Im Sommer steht alles im Zeichen der Leichtigkeit, die Küche, das Vergnügen, die Kleidung sowieso. Wer will sich unter einem strahlend blauen Sommerhimmel schon mit schwerer Kost, im wörtlichen wie im übertragenen Sinn belasten?

Frank Oerthle, der Küchenchef Restaurants Galerie Arté al Lago (ein Michelin-Stern) im Grand Hotel Villa Castagnola, serviert in seinem kulinarischen „Vier-Jahreszeiten-Zyklus“ als Sommergericht „Tomatenrisotto mit Büffel-Burrata“. Das Risotto aus Carnaroli-Reis mit Kirschtomaten, Olivenstückchen und sahniger Büffel-Burrata garniert, wird von hauchfeinen Chips aus schwarzem Venere-Reis gekrönt.

Der sommerlich fruchtige Gaumenschmeichler gehört zu einer Folge von vier Gerichten, die Frank Oerthle jeweils einer Jahreszeit gewidmet hat. Damit will er seine Gäste im Restaurant Arté dazu animieren, die Fülle der saisonalen Aromen zu entdecken. Zugleich gewährt er Einblicke in die kreativen Prozessen einer Spitzenküche: Frank Oerthle teilt die Rezepte mit ambitionierten Feinschmeckerinnen und Genießern, die dem Sternekoch nacheifern und die Gerichte nachkochen wollen. Im Restaurant werden nicht nur kulinarische Genüsse zelebriert, auch die bildende Kunst ist in den Räumen mit Blick auf den Luganer See zu Hause. Bis 31. August ist eine Ausstellung mit Arbeiten der italienischen Künstlerin Annalù zu sehen.

Kulturtipps der Extraklasse laden Musik- und Filmbegeisterte an den Luganer See

Mediterranes Flair und eine traumhafte Berg- und Seekulisse bilden den idealen Rahmen für das vielfältige sommerliche Kulturprogramm in Lugano. Vom 6. – 8. Juli 2017 werden zum Estival Jazz weltberühmte Interpreten und Bands erwartet, die auf gratis Open-Air-Konzerten die Jazzfans begeistern werden. Das LongLake Festival belebt bis 1. August 2017 mit vielen Veranstaltungen rund um Theater, Tanz, Kunst und Musik die Straßen und Plätze der Stadt. Zum Großteil sind die Programme kostenlos.

Im Rahmen der Konzertreihe Ceresio Estate finden von Juli bis September in den kleinen Orten rund um Lugano klassische Konzerte mit freiem Eintritt statt. Dabei suchen sich die Veranstalter besonders reizvolle Orte für die Musik-Erlebnisse aus: Kirchen, prunkvolle Säle oder, in Zusammenarbeit mit dem LongLake Festival, der Parco Ciani in Lugano. Der Ort Morcote liegt höchst malerisch am Ufer des Luganer Sees und gilt laut einer Umfrage des Schweizer Fernsehens (SRF) als das schönste Dorf der Schweiz. Vom 19. Juli – 18 August ist Morcote der stimmungsvolle Schauplatz eines bunten Musikfestivals.

Für Cineasten ist das Locarno Film Festival vom 2. – 12. August ein sommerlicher Fixtermin. Von Lugano aus sind es nur rund 40 Kilometer bis zur Stadt am Lago Maggiore.

Ein stilvolles „Zuhause auf Zeit“ für die kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise

Kulturbegeisterte Gäste finden im Grand Hotel Villa Castagnola ihre höchsten Ansprüche erfüllt. Das 5-Sterne-Resort der Luxusklasse, im 19. Jahrhundert am Ufer des Lugansersees als Villa für eine russische Adelsfamilie erbaut, bezaubert mit historischem Flair und vielen erlesenen Kunstwerken. Den weitläufigen Park schmücken subtropische Pflanzen und Skulpturen zeitgenössischer Künstler.

Das Arrangement „Golden Age“ mit fünf Übernachtungen ist perfekt für alle, die sich etwas mehr Zeit gönnen wollen, den Tessiner Sommer samt seinen Kulturhighlights zu erleben. Neben dem reichhaltigen Frühstücksbuffet, einer Tageskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel sowie freiem Eintritt in den Wellness Corner und zur privaten Terrasse am See enthält das Paket einen Afternoon Tea und drei drei-gängige Menüs als „dine around“ durch die drei Restaurants des Hotels: das Arté (ein Michelin-Stern, 16 Punkte im Gault & Millau), das Le Relais (15 Punkte im Gault & Millau) und das La Rucala – Fresh & Easy Dining. Außerdem gehört ein Ausflug mit Picknick vom Monte San Salvatore nach Morcote zum Arrangement, das für zwei Personen ab CHF 2.995,- buchbar ist.

www.villacastagnola.com

Anfragen für individuelle Recherchereisen in das Grand Hotel Villa Castagnola nimmt Frau Christina Handcock gerne entgegen. Kontakt: chandcock@aviareps.com

Bildvorschläge: