Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Die Golfwinterpause ist vorbei

Die Golfwinterpause ist vorbei



Komm lieber Mai und lasse die Golfbälle wieder fliegen … In den bergigen Regionen fällt der Saisonstart meistens in den Wonnemonat, während die Golfer in den tieferen Lagen schon im April aufs Grün dürfen. Mit attraktiven Angeboten sind die Golf-Destinationen und –Hotels bestens auf den Golfsommer vorbereitet.

Weißblauer Golfhimmel in Bad Griesbach

Das Quellness Golf Resort in Bad Griesbach ist mit fünf 18-Loch-Meisterschaftsplätzen, der PGA Premium-Golfschule und hervorragender Trainings-Infrastruktur Europas Golfresort Nr. 1. Seine 129 Golfbahnen liegen eingebettet in eine bayerische Bilderbuchlandschaft mit sanften grünen Hügelketten, Obstbäumen und Bachläufen. Aus schmucken Dörfchen grüßen Kirchtürme, darüber spannt sich der bayerische Himmel, weiß und blau.

Drei First-Class-Wellness-Hotels mit allem Komfort und vier gemütliche Gutshöfe liegen nah am spannenden Golfgeschehen und bieten ihren Golf spielenden Gästen exklusive Service-Leistungen rund ums Golfspiel und attraktive Golf-Pauschalen. So einmalig wie ein Hole in One ist nach dem Golfspiel die Entspannung im wohltuenden Thermal-Mineralwasser Bad Griesbachs.

www.quellness-golf.com

Golfertage im Posthotel Achenkirch

Spektakuläre Hanglagen und spannende Herausforderungen kennzeichnen den Golfplatz des Posthotel Alpengolfclubs in Achenkirch. Als Extra gibt es den Rundblick auf die Tiroler Berge und das Achental und sogar ein Gipfelkreuz in 1.000 Meter. Für einen Kurzurlaub zum Start in die Golfsaison bietet das Posthotel das Arrangement „Golfertage“ mit vier Übernachtungen inklusive ¾ Gourmet-Pension und drei Greenfees auf dem Posthotel Alpengolfplatz an. Ein betreute Trainingseinheit auf der Schumann 3D Platte und genussvolles Entspannen im 7.000 m² großen Wellness-Bereich sind der perfekte Ausgleich zum den Golfrunden. Das Paket ist ab ab 679,- Euro pro Person von mai bis Oktober buchbar.

www.posthotel.at

Städtetrip plus Golfurlaub in Klagenfurt am Wörthersee

Italienische Baumeister prägten das Bild der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt mit ihren Renaissance-Palais, Arkadenhöfen und prachtvollen Plätzen. Ein Spaziergang durch die Stadt erzählt nicht nur von ihrer Geschichte, er kann auch zum kulinarischen Streifzug durch die Küche des Alpen-Adria-Raumes werden, wenn man einen Abstecher auf den Benediktinermarkt macht oder in eines der Cafés oder Gasthäuser einkehrt.

Nach den Genuss-Exkursionen kommt sportliche Abwechslung gerade recht. Golfspieler können in Stadtnähe auf zwei preisgekrönten 18-Loch-Golfanlagen die Eisen schwingen, in den Golfclubs „Klagenfurt-Seltenheim“ und „Dellach am Wörthersee“. Zum abwechslungsreichen 18-Loch Championship Course Seltenheim sind es von Klagenfurt nur zehn Minuten Autofahrt.

www.visitklagenfurt.at

Charity, Wein und Golf im Trattlerhof

Am 16. Juni 2018 ist es bereits das siebte Mal, dass das Hotel Trattlerhof zum Charity, Wein & Golf Cup auf den 18-Loch-Championplatz in Bad Kleinkirchheim-Kaiserburg, einlädt. Wie schon der Name verrät, werden bei dem Event nicht nur die Schläger geschwungen sondern auch die Gläser gehoben. Am 15. Juni trifft man sich nach einer Proberunde am Golfplatz zum Galadinner im Trattlerhof, dabei stehen auch eine Weinverkostung sowie eine Trachtenmodenschau auf dem Programm. Im Rahmen des Golfturniers am 16. Juni findet erstmals der „Winzer & Wirte Ryder Cup“ statt, bei dem Kärntner Gastronomen gegen österreichische Winzer antreten. Die Siegerehrung wird mit Livemusik und einem Degustationsmenü im Hüttenrestaurant Einkehr steigt. Der Erlös einer Wein- und Raritäten-Auktion kommt dem SOS Kinderdorfs Moosburg in Kärnten zugute. Rund um die Veranstaltung bietet der Trattlerhof unter passenden Aufenthalts-Arrangements mit zwei, drei oder sieben Übernachtungen an.

 

www.trattlerhof.at

Bildvorschläge: