Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Der Winter grüßt schon von den Bergen

Der Winter grüßt schon von den Bergen



Als lange Pause zwischen zwei Abfahrten empfinden manche Ski- und Snowboardfans den Sommer. Aber nachdem schon die ersten Schneeflocken in hohen Lagen gesichtet wurden, neigt sich die Durststrecke dem Ende zu. Jetzt wird es Zeit zu prüfen, ob der Skianzug noch passt und die Ausrüstung erneuert werden muss. Und bis die ersten Lifte bergwärts schnurren, kann man sich auch überlegen, wo man die ersten Spuren in den Schnee ziehen möchte.

 

Winterpremiere in der Ferienregion Kronplatz

Premierenpublikum zeigt sich gern in großer Gala, zur Dolomiti Super Première in der Ferienregion Kronplatz sind es dagegen die Berge, die ihr weiß glitzerndes Festtagsgewand anlegen. Wer dort ausgiebig den ersten Schnee auskosten möchte, bekommt in der Zeit vom Saisonstart bis 24. Dezember 2016 bei einem Aufenthalt von mindestens vier Tagen einen zusätzlichen Skiurlaubstag geschenkt. Das gilt sowohl für die Unterkunft als auch für den Skipass, wahlweise in den Skigebieten Kronplatz, Dolomiti Superski oder Ahrntal mit Speikboden und Klausberg. Obendrein gewähren die teilnehmenden Skiverleiher einen Nachlass von 20 % auf die Leihgebühr der Skiausrüstung und die teilnehmenden Skischulen ermäßigen ihre Preise für einen mindestens 3-tägigen Gruppenskikurs um 15 %. Am Kronplatz startet der Skibetrieb am 26. November 2016, in den Skigebieten Speikboden und Klausberg am 3. Dezember 2016.

www.kronplatz.com

 

SKIPLUS-Wochen im Salzburger Lungau

Weitläufige Skigebiete für jeden Anspruch, unberührte Naturlandschaften, gelebte Traditionen und eindrucksvolle Wintererlebnisse abseits der Pisten kennzeichnen den Winterurlaub im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau. Die Lungauer Skigebiete Grosseck-Speiereck, Katschberg-Aineck und Fanningberg bringen es zusammen auf 150 Pistenkilometer und 32 Liftanlagen, für die der SkiLungau-Skipass gilt.

Zum Start in die Wintersaison profitieren die Gäste der Ferienregion Lungau von einer Fülle an Ermäßigungsangeboten, die während der SKIPLUS-Wochen gelten. Dazu gehören unter anderem rund 15 % Rabatt auf ausgewählte Skipass-Angebote sowie auf Skiservice, Skiverleih und Skischulunterricht in teilnehmenden Betrieben. In der BadeINSEL Tamsweg zahlt man ca. 20 % weniger für einen Tageseintritt, einmal drei Stunden im Vital- & Wellnesscenter Samsunn in Mariapfarr kosten rund 25 % weniger. Auch der Eintritt in die Erlebnisburg Mauterndorf ist ermäßigt und der gratis Skibus zu den Lungauer Skigebieten hilft dabei, Spritkosten zu sparen. Die SKIPLUS-Wochen gelten ab Saisonstart bis 23. Dezember 2016 sowie von 7. Januar bis 3. Februar 2017 und vom 18. März 2017 bis Saisonende.

www.lungau.at

 

Sportlich, romantisch und genussvoll – Winterstart in den Nocky Mountains

Schneenockerln gibt es in klein und in groß. Die kleine Variante ist ein luftiger österreichischer Süßspeisen-Klassiker, die große Variante sind die Kärntner Nockberge im Winter, wobei die sanft gerundeten, schneebedeckten Gipfel in die 2000er Regionen hinaufragen und einem weitläufigen Skigebiet Platz bieten. Mitten in den „Nocky Mountains“ in Bad Kleinkirchheim liegt das traditionsreiche 4-Sterne-Hotel Trattlerhof, nur 150 m vom Einstieg ins Wintersportvergnügen. In der Adventszeit gibt es für den Gäste des Trattlerhofs ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk: Der 3- oder 6-Tages-Skipass, ein exklusives Skidepot direkt an der Piste sowie der Eintritt in das Thermal Römerbad sind inkludiert. Die Winteropening-Pauschale gilt vom 2.-23. Dezember 2016 und ist mit drei oder sieben Nächten inkl. Genusspension und Nutzung des hauseigenen Wellnessbereiches ab 289,- Euro pro Person (für 3 ÜN) bzw. ab 599,- Euro pro Person (für 7 ÜN) buchbar.

Mit im Paket sind auch die Aktivitäten des Wochenprogramms wie zum Beispiel Winterwanderungen, Fackelwanderung mit Pferden und Ponys zum Lagerfeuer, der begleitete Gästeskitag für fortgeschrittene Skifahrer, Relax-Après Ski in der Hüttenlounge und vieles mehr.

www.trattlerhof.at

Bildvorschläge: