Medienportal » Hohenfels – Das Landhotel/ Tirol/ A » Der Treffpunkt für Gourmets im Tiroler Tannheimer Tal

Der Treffpunkt für Gourmets im Tiroler Tannheimer Tal



Die „Tannheimer Stube“ im Landhotel Hohenfels gehört zu den besten Adressen für höchsten kulinarischen Genuss in Tirol, wie die neueste Ausgabe des Gault Millau wieder mit der Vergabe von zwei Hauben und 16 Punkten bestätigt. Küchenchef Markus Pichler und seine Brigade begeistern mit ihrer modernen Interpretation der österreichischen Küche, gekonnt abgeschmeckt mit internationalen Elementen. Ein Extralob gab es auch wieder für den Service und die Weinkarte.

Dabei beschreibt Gastgeber Wolfgang Radi die „Küchenphilosophie“ des Hohenfels ganz bescheiden: „Einfach, gesund und gut. Frische hochwertige und so weit als möglich regionale Jahreszeitenküche kreativ gekocht und gut gewürzt, kein Schnickschnack.“ Im Hohenfels wird nämlich nicht auf den Geschmack der Tester abgezielt, Maßstab ist vielmehr die Zufriedenheit der Gäste. Worauf sich die Hotelgäste rund um Weihnachten und Silvester freuen dürfen, ist schon auf der Website des Hotels angekündigt. Zum Beispiel Seeforelle mit Kürbis, rosa Rettich und Pomello zum Auftakt, gefolgt von Ente mit Maroni und Portwein über Topinambur mit Perigord Trüffel und Thymian bis zu Rehrücken aus heimischen Wäldern – denn auch die Halbpensions-Karte bietet eine Auswahl auf Hauben-Niveau. Die hausgemachten Weihnachtsbäckereien gibt es natürlich wie jedes Jahr.

www.hohenfels.at

Bildvorschläge: