Medienportal » Themenorientierte Presseaussendungen » Das Wandern ist des Urlaubers Lust

Das Wandern ist des Urlaubers Lust



Wir müssen nicht zu Fuß gehen, wir dürfen. Vielleicht ist das der Grund, weshalb das Wandern in den wohlhabenderen Weltregionen als Urlaubs-Aktivität so beliebt ist. Selbst das Tempo bestimmen, Wetter, Natur, Landschaft in echt statt in digital und mit allen Sinnen zu erleben, ist ja auch eine schöne Abwechslung zum Alltag. Urlaubstipps für Wanderfreunde in herrlichen Bergregionen.

 

 

Wanderurlaub in den schönsten Bergen der Welt

Die Alpina Dolomites Lodge liegt im Herzen des UNESCO Weltnaturerbes Südtiroler Dolomiten auf der Seiser Alm inmitten eines herrlichen Wandergebietes, das sich auf einer Höhe von 1.850 m bis 2.350 m über dem Meer erstreckt. Viele abwechslungsreiche Wanderwege führen über blühende, duftende Almwiesen vor einer einmalig schönen Bergkulisse. Darüber hinaus bietet das 5-Sterne-Hotel für Wanderer viele Service-Leistungen an. Ein Wanderführer begleitet die Gäste auf faszinierenden Wandertouren, Teleskopstöcke, Wanderkarten und Rucksäcke können kostenlos ausgeliehen werden, wer individuell auf Wanderschaft geht kann sich Tourenvorschläge einholen und in der Wanderbibliothek informieren. Die Wanderwochen-Pauschale enthält sieben Übernachtungen inkl. Halbpension, fünf geführte Wanderungen, die am Begrüßungsabend mit dem Wanderführer besprochen werden, sowie einen Alpin Spa Gutschein im Wert von 50,- Euro für Beauty- und Wellnessbehandlungen nach Wahl. Inkludiert sind auch die Teilnahme am täglichen Entspannungs- und Bewegungsprogramm und die Spa-Benützung. Vom 12. Juli bis 2. August und vom 30. August bis 6. September 2015 ist das Paket ab 1.334,-Euro pro Person buchbar.

www.alpinadolomites.it

Obertauern kann Sommer

Als Hotspot des Wintersports ist Obertauern im Salzburger Land ein Begriff, als attraktive Sommerurlaubs-Region dagegen noch ein Geheimtipp. Für Bergfreunde gibt es auf über 100 km Wanderwegen wunderschöne Ziele zu entdecken: stille Bergseen und rauschende Wasserfälle, atemberaubende Bergkulissen und natürlich viele urige Almhütten, in denen die typischen Almspezialitäten der Region serviert werden. Für süßen Rahmkoch, würzigen Almkäse oder eine zünftige Bretteljause lohnt sich der Weg auf die Almen allemal. Der Anstieg muss übrigens gar nicht so weit sein, denn auch im Sommer sind zwei Seilbahnen bei gutem Wetter in Betrieb, Kinderwägen und Mountainbikes werden kostenlos transportiert. So sind Gipfelgefühle und Bergerlebnisse zum Beispiel auch für Familien, die mit kleinen Kindern unterwegs sind, erreichbar. Bis 5. Oktober 2015 gibt es bei den Gastgebern in Obertauern, Untertauern und Tweng für die Gäste das „ganz oben“ Busticket, das für Erwachsene nur 1,- Euro pro Busfahrt kostet, für Kinder 50 Cent. So können Wanderer nach einer ausgedehnten Wanderung bequem und günstig mit dem Bus zurückfahren.

www.obertauern.com

In Serfaus-Fiss-Ladis führen Schmugglerpfade in die Vergangenheit

In der Tiroler Urlaubsregion Serfaus-Fiss-Ladis schlägt der „Schmugglersteig“ ein spannendes Kapitel der jüngeren Vergangenheit auf. Der Bergbevölkerung blieb in den entbehrungsreichen Nachkriegsjahren kaum ein anderer Ausweg, als zu schmuggeln. Kaffee, Zigaretten, Saccharin und Nylonstrümfpe waren einige der Kostbarkeiten, die über geheime Routen aus dem Schweizer Samnaun bis nach Innsbruck transportiert wurden. Nur die Mutigsten unter den Serfausern wagten sich an das riskante Unternehmen. Da sie in den Bergen jeden Weg und Steg kannten und eisern zusammen hielten, konnten sie die Zöllner jahrelang an der Nase herumführen. Seit dem Sommer 2014 können sich auch Urlauber auf die Wanderung in die Vergangenheit begeben und die Tricks und Routen der Serfauser Schmuggler hautnah erleben. Von legendären Schmugglerkönigen, geheimen Verständigungszeichen, riskanten aber lautlosen Rettungsaktionen und den Widrigkeiten dieser harten Zeit erzählt der Schmugglersteig in Serfaus mit Infostationen, die einen Einblick in das gefährliche Schmugglerleben von damals gewähren. Die sechsstündige Wanderung erfordert eine gewisse Kondition und Trittsicherheit, dank Komperdell- und Lazidbahn zu Beginn und Ende der Tour sind nicht allzu große Höhenunterschiede zu überwinden.

www.serfaus-fiss-ladis.at

 

Bergsommer in der Wellness Residenz Schalber

Almwiesen, die sich wie bunte Blumenteppiche links und rechts der Wege ausbreiten, ein Sonnenaufgang hoch in den Bergen, während die Täler noch im Schatten liegen – das sind Bergerlebnisse, die jeden Wanderer begeistern. Die Wellness-Residenz Schalber in Serfaus in Tirol bietet deshalb für ihre Gäste ein abwechslungsreiches Wander- und Erlebnisprogramm an, zu dem neben geführten Wanderungen auch Sonnenaufgangs-Wanderungen zur Schalber Alm gehören. Die Pauschale „Serfauser Bergsommer“ mit sieben Übernachtungen inkl. Schalber-Verwöhnpension enthält außerdem die kostenlose Benutzung der Bergbahnen im Rahmen der Super. Sommer. Card. sowie ein Kaiserbadl pro Zimmer. Nach den Bergabenteuern lädt der weitläufige Spa-Bereich des 5-Sterne-Superior-Hotels zum ausgiebigen Entspannen ein, die ausgezeichnete Gourmet-Küche gibt Kraft für weitere Exkursionen in die Bergwelt von Serfaus-Fiss-Ladis. Buchbar ist das Paket vom 4. Juli bis 22. August 2015 ab 1.160,- Euro pro Person.

www.schalber.com

Bildvorschläge: