Durchstarten in die Golfsaison

Die Sonne lockt neben den Veilchen und Primeln auch die Golfer ins Freie. Die Golf-Winterpause ist auch in den nördlicheren Breiten zu Ende, im Kaiserwinkl oder in Bad Griesbach werden schon fleißig die Eisen geschwungen. Mit attraktiven Angeboten sind die Golf-Destinationen und –Hotels bestens auf den Golfsommer vorbereitet. Hole in One im Peternhof Den frühen ...weiterlesen

Grün sprießt es auf dem Teller

Klein und bescheiden wagen sich die ersten grünen Blättchen und Blumen aus der Erde, zur Freude der Naturliebhaber  – und der Gourmets. Sie genießen das herbe, würzige Aroma des Löwenzahns im Salat, denken sich alle möglichen Variationen an Bärlauch-Gerichten aus und verzieren ihre Frühlingstorte mit selbst gepflückten, kandierten Veilchen. Auch in den Hotelküchen wird es ...weiterlesen

Urlaubsspaß auf zwei Rädern

Es gibt ja Leute, die sich ihren edlen Rennrad-Klassiker an die Wohnzimmerwand hängen, doch die meisten Menschen nutzen ihr Veloziped doch lieber für die Fortbewegung von A nach B. Vor allem wer in Großstädten wohnt, ist damit oft viel schneller und stressfreier unterwegs. Und im Urlaub eröffnet das Zweirad – mit oder ohne eingebauten elektrischen Rückenwind – noch viel mehr erfreuliche Perspektiven. ...weiterlesen

Der Bergfrühling ruft

Um gut eineinhalb Stunden ist der Tag im Februar gewachsen, viele untrügliche Zeichen kündigen das Frühjahr an: Kataloge für Gartenbedarf stapeln sich in den Briefkästen , die Farbpalette der Mode in den Schaufenstern wechselte auf Schattierungen von Narzissengelb bis Lindgrün, sämtliche Fachjournale für Wohnen und Lifestyle bringen Deko-Tipps mit Tulpen, Ranunkeln und Osternestern. Jenen, die unmittelbare Frühlingerlebnisse vorziehen, ist ein Ausflug in die Berge zu empfehlen. ...weiterlesen

Frischer Start in den Frühling

Natürliche Produkte, Detox-Anwendungen, Massagen und Co. Der Frühlingsanfang steht im Blickwinkel der Erneuerung, Auffrischung und Entspannung. Am besten nutzt man die Frühlingsgefühle, um auch seinen Körper und Geist in Einklang zu bringen. Wer fit in den Frühling starten, seinen Körper entgiften und entschlacken will, braucht die richtige Beratung. Die folgenden Hotels bieten ganzheitliche Heil- und Entspannungsmethoden und lassen ihre Gäste aus dem Winterschlaf erwachen. ...weiterlesen

Urlaubstipps fürs Winterfinale

Je später der Winter, desto schöner das Skifahren. Die Tage werden immer länger, so dass die Skifahrer, Snowboarderinnen und Langläufer den Einkehrschwung zur Mittagszeit genussvoll ausdehnen können. Die Temperaturen nähern sich frühlingshaften Werten an, die Sonne wärmt gut durch und die Pisten bleiben trotzdem bestens befahrbar dank perfekter Präparierung.     Sonnenskilauf in den Kärntner ...weiterlesen

Romantische Fluchten am Valentinstag

Es gibt originellere Ideen, den Valentinstag zu feiern, als Brückengeländer unter der Last unzähliger Vorhängeschlösser zusammenbrechen zu lassen. Zum Beispiel könnten man den oder die Liebste(n) in ein romantisches Refugium entführen. Denn aus vielen kostbaren Momenten entsteht ein dauerhaftes Glück zu zweit, deshalb sollten Paare jede Gelegenheit für eine gemeinsame Flucht aus dem Alltags-Einerlei ergreifen. ...weiterlesen

Je kälter der Winter, desto schöner ist es im Spa

Im Winter macht der belebende Kontrast zwischen klirrendem Frost und Saunahitze die Stunden im Spa doppelt schön. Nach einem Ski- oder Langlauftag so richtig ausgepowert aus der Kälte ins Warme zu kommen, alle Viere im Pool von sich zu strecken oder sich den fähigen Händen eines Masseurs zu überlassen, das hat schon was. Was ungemein Erholsames. Die schönsten Spas zum Relaxen im Winter. ...weiterlesen

Hoch hinaus in den Winterhimmel

Fliegen über die verschneite Winterwelt, ohne den schützenden Kokon eines Flugzeuges – da muss man sich warm anziehen. Dafür wird man mit einem ganz unmittelbaren Flugerlebnis belohnt. Ruhig und majestätisch steigen die Heißluftballons in den Himmel, denn der Winter ist die beste Zeit für eine Fahrt mit dem altehrwürdigen Fluggerät. ...weiterlesen

Aus dem richtigen Holz geschnitzt

Ein gut gepflegter und nachhaltig bewirtschafteter Wald galt seit jeher als die Sparkasse des Bauern. Mit einem Unterschied allerdings zu den herkömmlichen Geldinstituten: Von den Zinsen profitiert erst die Enkelgeneration. Wer heute einen Baum pflanzt, tut das für seine Kinder und Kindeskinder, er investiert tatsächlich in eine Zukunft, die er wahrscheinlich gar nicht erleben wird. ...weiterlesen
Seite 3 von 1512345...10...Letzte »