Medienportal

Bewegender Herbst

Wenn die hochsommerlichen Temperaturen aus der 30°-Zone herabsteigen, wird es Zeit, das bevorzugte Sommerhabitat, den gemütlichen Liegestuhl im Baumschatten zu verlassen. Bei herbstlich mildem Wetter und klarer Sicht locken Berge, bunte Wälder und grüne Hügel zu sportlichen Aktivitäten in der Natur. ...weiterlesen

Herbstspaziergänge am Luganer See

Bewegung fördert das Denken und die Kreativität, das kann Sternekoch Frank Oerthle, Küchenchef im Restaurant Galeria Arté al Lago im Grand Hotel Villa Castagnola, aus eigener Erfahrung bestätigen. Denn die besten Ideen für seine raffinierten Rezepte hat der passionierte Radsportler, wenn er in die Pedale tritt. Vielleicht war er gerade in einem Wald unterwegs, als ihn der würzige Duft von Pilzen zu einem Herbstmenü inspirierte. Im Rahmen des kulinarischen Vier-Jahreszeiten-Zyklus, den Frank Oerthle für das Restaurant Galerie Arté al Lago entwickelte, serviert er im Herbst Steinpilzravioli mit Roulade vom Kaninchenfilet und Capocollo-Speck. ...weiterlesen

Yoga mit Blick auf den mächtigen Wilden Kaiser

Yogis und Yoginis wissen, wo sie richtig entspannen können. Am besten in der Natur, in herrlich frischer Luft. Es muss ja nicht gleich Yoga im Himalaya sein. Sonnengruß, Krieger und Pflug lassen sich auch woanders üben. Was nicht fehlen darf: gemütliche Kleidung und ganz viel Zeit für sich selbst. Wie wäre es zum Beispiel mit ...weiterlesen

Über den Dingen schlafen im Pacheiner

Wenn die letzte Gondel die Gipfelstation der Kärntner Gerlitzen verlässt, die Wanderer oder Skifahrer sich vom Berg verabschieden, kehrt Ruhe ein. Natur und Stille übernehmen nun wieder die Regie, nur ganz oben, auf 1.900 m, haben einige Privilegierte den Gipfel für sich allein. Wer im Vier-Sterne-Alpinhotel Pacheiner übernachtet, hat über sich nur noch die Sterne und um sich ein grenzenloses Bergpanorama von den Nockbergen über die Karawanken und Julischen Alpen bis zu den Hohen Tauern. ...weiterlesen

Auf historischen Pfaden durch den Tiroler Kaiserwinkl

Das Gras der sanft abfallenden Wiesen unter den eigenen Füßen spürend, schweift der Blick umher und bleibt am mächtigen Wilden Kaiser hängen. Es ist warm, Sommer liegt in der Luft. Nur eine kurze Verschnaufspause an einen der vielen Grenzsteine gelehnt, um das Panorama zu genießen bevor es auf dem weitläufigen Wanderweg weiter geht. Ruhig ist es hier im malerischen Kössen im Tiroler Kaiserwinkl – nur ein heimischer Vogel, der aus der Ferne sein Lied zwitschert, stört die Stille. Dabei gab es eine Zeit, in der es weniger idyllisch zu ging. ...weiterlesen

Klagenfurt – digital und smart für Gäste

Mit Minisendern (Beacons) und einer modernen App macht die Tourismus Region Klagenfurt als erste Stadt Österreichs Plätze, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Denkmäler virtuell sichtbar. Die benutzerfreundliche App liefert jede Menge Hintergrundinfos, Bilder, Audio-Dateien und Videos. Technologieträger ist das innovative Klagenfurter Startup-Unternehmen Xamoom im Lakeside Park. ...weiterlesen

Hüttenwandern für Genießer in Obertauern

Ein paar hundert Höhenmeter zwischen sich und den Alltag gebracht und schon fühlen sich Sonne, Himmel und Urlaubsglück viel näher an. Die Luft ist klarer, der Himmel blauer und wahrscheinlich ist auch das Gras grüner. Bunter sind die Almwiesen mit ihrem sommerlichen Teppich aus Bergblumen und Kräutern allemal. Dazu noch urige Almhütten, Bergseen, in denen sich die schroffen Gipfel spiegeln und die Bergidylle ist perfekt. Zu finden ist sie mitten im SalzburgerLand in der Region Obertauern. ...weiterlesen

Probier’s mit Gemütlichkeit – SUP auf Traumseen

Mit den Wellenreitern vor Hawaiis Stränden fing es an. Dann kamen die Windsurfer, die Snowboarder und schließlich führten die Kite-Surfer vor, was sich mit einem Surfboard alles anstellen lässt. Aber plötzlich wurde es richtig „chillig“: Auf dem Brett stehend rudern Stand-Up-Paddler gemütlich über den Wasserspiegel, sogar Yogastunden werden auf dem Board abgehalten. Da hat jemand eine absolut geniale Idee gehabt – Wassersport mit Überblick und echtem Relax-Faktor. ...weiterlesen

Aufbruch zu mehr Leichtigkeit im Posthotel Achenkirch

Könnte man nur alle Lasten so einfach abwerfen wie eine dicke Winterjacke im Frühling! Die Beschwernisse der Seele genauso wie die des Körpers, angesammelt durch zu viel Arbeit, zu viel Stress, zu wenig Zeit für das, was gut tut und Freude macht. Unter dem Motto „Wo die Reise beginnt“ bietet das Posthotel Achenkirch eine Vielfalt ...weiterlesen

Es ist so schee am Walchsee

Wie ein großes blaues Auge liegt der Walchsee im Tiroler Kaiserwinkl zwischen grünen Bergen und sanften Wiesen. Und wenn die Sonne hoch am Himmel steht, dann spiegeln sich die Zacken des Sanften Kaisers im spiegelglatten Wasser. Der Walchsee ist unter den Tiroler Seen einer der kleineren, was durchaus so seine Vorteile hat. So kühlt er, sollte es mal zwischendurch regnen, nicht so schnell aus und garantiert Erfrischung ohne Kälteschock. Als Standort für den Badeurlaub bietet sich das Hotel Peternhof an. Das Vier-Sterne Superior Hotel ist gerade mal vier Kilometer vom See entfernt ...weiterlesen